Lewis Hamilton feiert im Katar-GP einen überlegenen Sieg! WM-Leader Max Verstappen wird Zweiter, Fernando Alonso komplettiert das Podest.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton fährt in einer eigenen Liga. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Lewis Hamilton verkürzt dank dem Sieg den Rückstand in der WM-Wertung.
  • Zwei Rennen vor Schluss liegt der Brite noch acht Punkte hinter Verstappen.
  • Alfa-Sauber bleibt im Katar-GP ohne Punkte.

Lewis Hamilton gewinnt in der Formel 1 den Grossen Preis von Katar. Der Brite münzt seine Pole Position souverän in den Rennsieg um. Hinter Hamilton fährt WM-Leader Max Verstappen auf Platz zwei. Das Podest komplettiert Fernando Alonso.

Dank dem Sieg liegt Hamilton zwei Rennen vor Schluss in der WM nur noch acht Punkte hinter dem Holländer. Spannung pur!

Formel 1
Die Top 10 des Katar-GP. - Twitter/@F1

Lewis Hamilton kommt am Start ideal weg und stellt die Weichen damit schon ganz zu Beginn auf Sieg. Auch Max Verstappen, der für das Missachten «doppelt geschwenkter gelber Flaggen» im Qualifying auf Startplatz sieben zurückversetzt wurde, startet gut.

Lewis Hamilton
Lewis Hamilton fährt seinem souveränen Start-Ziel-Sieg entgegen.
Max Verstappen
Büsst in der WM-Wertung weitere Punkte auf den Briten ein: Max Verstappen.
Fernando Alonso
Fernando Alonso rast auf das Podest

Schon nach wenige Runden hat der Holländer die Start-Hypothek wettgemacht und ist fortan erster Verfolger von Hamilton. Wirklich nahe kommt Verstappen seinem WM-Rivalen aber nie. Zu abgeklärt zieht der Brite an der Spitze seine Kreise.

Am Ende feiert Hamilton einen überzeugenden Start-Ziel-Sieg mit deutlichem Vorsprung auf Verstappen.

Wer wird Weltmeister in der Formel 1?

Hinter den beiden Dominatoren fährt dank einer beherzten Leistung Fernando Alonso auf Rang drei. Und damit erstmals seit seiner Rückkehr in die Formel 1 wieder auf das Podest.

Der Spanier profitiert dabei aber auch von einem Reifenschaden von Valtteri Bottas gut 20 Runden vor Schluss.

Keine Punkte für Alfa-Sauber

Keine Zähler gibt es indes für Alfa-Sauber. Kimi Räikkönen fährt auf Platz 14. Antonio Giovinazzi wird 15.

Mehr zum Thema:

Valtteri Bottas Fernando Alonso Kimi Räikkönen Hypothek Sauber Formel 1 Max Verstappen