Der Kampf um den WM-Titel in der Formel 1 ist wieder spannend. Leader Charles Leclerc scheidet aus, Max Verstappen übernimmt die Führung im Gesamtklassement.
Formel 1
Max Verstappen gewinnt das Rennen der Formel 1 in Barcelona. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der WM-Führende Charles Leclerc scheidet in Barcelona aus.
  • Damit bleibt der Monegasse erstmals in dieser Saison ohne Punkte.
  • Den Sieg beim Grossen Preis von Spanien holt sich Max Verstappen.

Rückschlag für Charles Leclerc! Von der Pole Position gestartet und in Führung liegend, scheidet er in der 28. Runde des Grand Prix von Spanien aus. Der WM-Leader klagt in seinem Ferrari über Energieverlust, muss das Rennen sogar aufgeben.

Grosser Profiteur vom ersten Leclerc-Ausfall in dieser Saison ist Titelverteidiger Max Verstappen. Der Niederländer gewinnt das Rennen und holt mit der schnellsten Runde die ganzen 26 Punkte. Damit zieht er in der Gesamtwertung an Leclerc vorbei.

Charles Leclerc
Charles Leclerc vom Team Ferrari ist in Spanien vorzeitig ausgeschieden. - dpa

Red Bull kann sich in Barcelona sogar über einen Doppelsieg in der Formel 1 freuen. Hinter Verstappen fährt Sergio Pérez als Zweiter über die Ziellinie. George Russell im Mercedes komplettiert das Podest, Ferrari-Pilot Carlos Sainz wird Vierter.

Ein erneutes Ausrufezeichen setzt Valtteri Bottas im Alfa Romeo. Der Finne fährt auf Platz sechs und holt damit zum fünften Mal in dieser Saison Punkte. Weniger gut läuft es Teamkollege Guanyu Zhou, der ausscheidet.

Wer wird Weltmeister in der Formel 1?

Mehr zum Thema:

Charles Leclerc Valtteri Bottas Max Verstappen Carlos Sainz Alfa Romeo Mercedes Red Bull Ferrari Pilot Formel 1