Meghan Markle und Prinz Harry haben sich gegen einen Earl-Titel für Söhnchen Archie entschieden. Nun kommen ihre Beweggründe ans Licht.
Meghan markle
Der britische Prinz Harry, Herzog von Sussex, und seine Frau Meghan, Herzogin von Sussex. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Archie Harrison Mountbatten-Windsor trägt anders als seine Cousins keine Titel.
  • Laut Harry und Meghan hat dies mit seiner gemischten Herkunft zu tun.
  • Die Sussex lehnten allerdings einen Earl-Titel für ihren Sohnemann ab.

Erneut viel Wirbel um Sussex-Sohn Archie (2)!

Im Interview mit Oprah Winfrey (67) erhoben Prinz Harry (36) und Meghan Markle (39) schwere Vorwürfe gegen die britische Königsfamilie. So sollen die Royals ihrem Sohn keinen Prinzentitel zugesprochen haben, da er gemischter Herkunft ist.

meghan markle prinz Harry
Meghan Markle und Prinz Harry leben in Kalifornien.
Prinz Harry
Prinz Harry und Meghan Markle bei einem ihrer letzten Auftritte als Royals.
Auf dem Balkon des Buckingham-Palastes: Die Queen feiert mit ihrer Familie Geburtstag. Foto: Victoria Jones/PA Wire
Auf dem Balkon des Buckingham-Palastes: Die Queen feiert mit ihrer Familie Geburtstag. Foto: Victoria Jones/PA Wire
meghan Markle Queen Elizabeth
Meghan Markle und Queen Elizabeth im Jahr 2018.

Anders als seine Cousins Prinz Louis (3), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz George (7) hat der Kleine keinen Titel. Stattdessen trägt er seinen vollen Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor.

meghan markle
Meghan Markle mit Söhnchen Archie. - Twitter/ @PageSix

Nun kommt ans Licht: Archie hätte an einen Earl-Titel bekommen sollen, doch Harry und Meghan lernten ab. Grund: Der Sprössling wäre fortan als «Earl of Dumbarton» bekannt gewesen. Das Wort «dumb» bedeutet im amerikanischen Slang «dumm». Huch!

Dumbarton ist eine Stadt in Schottland mit rund 20'000 Einwohnern.

Würden Sie ihrem Kind den Titel «Earl of Dumbarton» geben?

Meghan Markle hatte Angst vor Hänseleien

Die Royal-Aussteiger fürchteten, dass ihr Sohn für den Titel gehänselt werden würde. Ein Insider zum «Telegraph»: «Sie mochten die Idee nicht, dass Archie Earl of Dumbarton genannt wurde (...) sie machten sich Sorgen, wie das aussehen könnte.»

Harry and Meghan
Prinz Harry und Meghan (hier mit Sohn Archie) sind zum zweiten Mal Eltern geworden.
meghan markle
Das offizielle Tauf-Foto von Archie im Jahr 2019.
meghan markle
Meghan Markle zeigt zusammen mit Prinz Harry ihren Sohn Archie der Königin Elizabeth II. (M), dem Herzog von Edinburgh (l.) und ihrer Mutter Doria Ragland (2. v. r).
prinz harry
Prinz Harry mit seinem Sohn Archie Mountbatten-Windsor auf dem Arm. (Archivbild)
meghan markle
Prinz Harry, Meghan Markle und Sohn Archie zu Besuch in Afrika.

Eine andere Quelle fügt hinzu: «Nicht nur Meghan Markle gefiel der Name nicht, auch Harry war dagegen.»

Mehr zum Thema:

Prinzessin Charlotte Oprah Winfrey Prinz George Prinz Harry Royals Angst Meghan Markle Baby Sussex