Kate Middleton und Prinz William jubelten den «Three Lions» gestern von der Tribüne aus zu. Doch warum trug Klein-George einen Anzug und kein Fussballtrikot?
kate middleton
Kate mit Sohn George und Gatte Prinz William im Wembley-Stadion. - Screenshot / BBC

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz George trug beim EM-Finale einen Anzug mit Krawatte.
  • Offenbar wollte Mami Kate nicht, dass der Kleine ein Fussballtrikot trägt.

Für viele Royal-Fans war er das Highlight des gestrigen Abends: Prinz George (7) drückte mit Prinz William (39) und Kate Middleton (39) England im Stadion die Daumen.

Süss: Der künftige König jubelte beim frühen Tor der «Three Lions» ausgelassen mit und fiel Mami und Papi in die Arme.

Final - Italy
Hier strahlen sie noch: Kate Middleton mit Prinz George und Prinz William.
Britain Royals
Kate machte eine gute Figur.
Britain Soccer
Prinz William und seine Kate im Stadion.
kate william
Kate, William und George im Wembley-Stadion.

Viele User rätseln aber: Warum trug der Siebenjährige einen Anzug mit Krawatte und kein Fussball-Liibli?

Wie sich nun herausstellt, wollte William, dass sein ältester Sohn fürs Finale ins Trikot schlüpft, Kate Middleton war aber dagegen. Das behauptet die Ex-Tennis-Spielerin Marion Bartoli (36) auf BBC Radio 5.

Marion Bartoli
Marion Bartoli (hier nach ihrem Wimbledon-Sieg 2013) hatte Tee mit Kate Middleton. - keystone

Die Französin traf die 39-Jährige diese Woche in Wimbledon. Bartoli: «Gestern hatte ich einen Nachmittagstee mit der Herzogin. Es gab eine grosse Diskussion, ob George heute Abend das Trikot im Wembley-Stadion tragen darf oder nicht. William war dafür, Kate nicht so begeistert, also werden wir sehen.»

Offenbar konnte sich Kate gegen ihrem Gatten Prinz William durchsetzen ...

Verstehen Sie, dass Prinz George kein Fussballtrikot tragen durfte?

Mehr zum Thema:

Prinz William Prinz George Wimbledon Stadion BBC Kate Middleton