Am Dienstag reist Papst Franziskus für ein Treffen mit Vertretern unterschiedlicher Religionen nach Kasachstan. Die Versammlung dauert bis Donnerstag.
papst
Papst Franziskus wird während seiner wöchentlichen Generalaudienz im September 2021 von einem Mädchen umarmt. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Papst Franziskus trifft in Kasachstan mehrere Vertreter verschiedener Religionen.
  • Der Gipfel dauert von Dienstag bis Donnerstag.
  • Es gab Gerüchte, dass er sich mit dem russisch-orthodoxen Patriarchen Kirill treffen wird.

Von Dienstag bis Donnerstag findet in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan ein Treffen mit Vertretern unterschiedlicher Religionen statt. Auch das 85-jährige Oberhaupt der Katholiken macht sich am Dienstagmorgen auf den Weg nach Zentralasien. Dort trifft sich Papst Franziskus mit zirka hundert Delegationen aus 50 Ländern. Der russische Angriffskrieg dürfte das Ganze überschatten.

Zuvor sind Gerüchte über ein Treffen zwischen dem Papst und dem russisch-orthodoxen Patriarchen Kirill entstanden. Wie Kirill selbst mitteilte, wird er nicht an dem Gipfel teilnehmen. Kirill hat sich öffentlich mehrfach hinter die russische Kriegsführung gestellt.

Chinas Präsident Xi Jinping hält sich momentan auch in Kasachstan auf. Es besteht die Möglichkeit, dass es zu einem Treffen zwischen ihm und dem Pontifex kommt. Seit 1951 bestehen kein diplomatischen Beziehungen zwischen Peking und dem Heilige Stuhl.

Mehr zum Thema:

Xi Jinping Papst Franziskus Papst