Novak Djokovic und seine Ehefrau Jelena räumen mit Gerüchten auf und zeigen sich erstmals seit einigen Wochen wieder eng verbunden.
Novak Djokovic
Novak Djokovic an den Laureus Sports Awards 2019 in Monaco mit seiner Frau Jelena. - AP Photo

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit einiger Zeit gab es keine Bilder mehr von Novak Djokovic und seiner Frau Jelena.
  • Für eine Charity-Promo zeigt sich das Paar nun aber eng verbunden.
  • Damit räumen der Tennis-Stars und seine Partnerin mit Gerüchten auf.

Seit seiner Abschiebung aus Australien hat Novak Djokovic einige turbulente Wochen hinter sich. Zwischenzeitlich wurden sogar Trennungsgerüchte laut – seine Ehefrau Jelena war nämlich auf keinem seiner jüngsten Fotos zu sehen.

Novak Djokovic
Novak Djokovic und seine Frau Jelena zeigen sich für eine Promo für ihre Wohltätigkeitsorganisation eng verbunden. - Instagram

Doch jetzt strahlen die Djokovics wieder gemeinsame Stärke aus: Auf Fotos werben die beiden für ihre gemeinsame Stiftung, die bei der Expo in Dubai eine grosse Bühne erhält. Novak hat seinen Arm um Jelena gelegt, sie ruht ihre Hand auf seinem Knie, vertrauter geht kaum noch.

Den Post teilte Jelena auf ihrem Instagram-Profil – doch auch der Tennis-Star zeigte die Bilder in seiner Story. Das Paar macht damit klar, dass die Trennungsgerüchte aus der Luft gegriffen waren.

Novak Djokovic
Der letzte Post von Jelena mit Novak Djokovic ist schon ein paar Wochen her. - Instagram

Die Trennungsgerüchte kamen übrigens ausgerechnet von den serbischen Medien. Ende Januar wurde über Jelenas Abwesenheit von Social Media diskutiert. Damals hiess es, sie habe entweder die Schnauze voll, oder es «sei etwas ganz Anderes».

Mehr zum Thema:

Instagram Djokovic