Der Start des Formel-1-Rennens in Singapur muss wegen starken Regens verschoben werden.
Helfer befreien die Strecke in Singapur von Wasser.
Helfer befreien die Strecke in Singapur von Wasser. - Vincent Thian/AP/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Start der Formel 1 wird sich verzögern.
  • Kurz vor Rennbeginn setzte starker Regen in Singapur ein.

Der Motorsport-Weltverband Fia informierte zunächst darüber, dass das gesamte Startprozedere nach hinten verlegt werden muss, ohne nähere Angaben zu machen. Das nächste Update ist für 13.30 Uhr MESZ vorgesehen, eine neue Startzeit noch nicht bekannt.

Im asiatischen Stadtstaat begannen etwas mehr als eine Stunde vor dem geplanten Beginn des Grossen Preises um 20.00 Uhr Ortszeit (14 Uhr MESZ) heftige Niederschläge, später waren auch Blitze zu sehen.

Schnell verschwanden die Fans von den Tribünen und suchten nach Schutz. Das Wasser konnte nicht abfliessen und stand zunächst auf der Strecke, während es weiter stark regnete.

Mehr zum Thema:

Wasser Formel 1