Mit einem 4:2-Sieg über die USA zieht Kanada in den Final der diesjährigen Eishockey WM ein. Die Ahornblätter treffen dort auf Finnland.
Eishockey WM
Die Kanadier feiern den Treffer von Brandon Pirri (Mitte) im Halbfinal der Eishockey WM gegen die USA. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Kanada steht im WM-Final.
  • Das Team von Headcoach Gerard Gallant schlägt die USA mit 4:2.

Nach dem Fast-Ausscheiden in der Gruppenphase steht Kanada nun im Final der Eishockey WM 2021 in Riga. Im Halbfinal setzt man sich im Prestigeduell gegen die USA mit 4:2 durch.

Die Ahornblätter starten furios in die Partie. Bereits nach 122 Sekunden liegen sie nach dem Treffer von Routinier Brandon Pirri mit 1:0 in Führung.

Noch vor der ersten Drittelspause gelingt den US-Amerikanerin der Ausgleich. Colin Blackwell (18') von den New York Rangers trifft zum 1:1.

Eishockey WM
Die US-Amerikaner jubeln nach dem Tor zum 1:1 im Spiel gegen Kanada im Halbfinal der Eishockey WM. - keystone

Auch im zweiten Abschnitt erwischen die Kanadier den besseren Start. Calgary-Stürmer Andrew Mangiapane schiesst in der 25. Minute das 2:1.

Wenig später kann das Team von Gerard Gallant dann noch in Überzahl agieren. Und prompt gelingt der Treffer zum 3:1. Jack Capuano nimmt aber seine Coach's Challenge und bekommt Recht – das Tor wird annulliert.

Mangiapane führt Kanada in den Final

Gleich zu Beginn des Schlussdrittels fällt dann noch noch der dritte kanadische Treffer. Mangiapane schnürt 46 Sekunden nach Wiederanpfiff den Doppelpack, sein insgesamt siebter WM-Treffer.

Doch Alexander Chmelevski, Teamkollege von Timo Meier bei den San Jose Sharks, gelingt knapp drei Minuten später das Anschlusstor.

Wer wird Weltmeister?

Zu mehr reicht es für die Amerikaner aber nicht mehr. Im Gegenteil: Justin Danforth macht mit seinem Treffer ins leere USA-Tor 24 Sekunden vor Schluss alles klar.

Eishockey WM
Andrew Mangiapane (4.v.l) führt Kanada mit zwei Toren in den WM-Final. - dpa

Im Kampf um die Goldmedaille (Sonntag, 19.15 Uhr) trifft Kanada auf Finnland, welches sich mit 2:1 gegen Nati-Bezwinger Deutschland durchsetzt. Die USA spielt im Bronze-Spiel (Sonntag, 14.15 Uhr) gegen Deutschland um den dritten Platz.

Mehr zum Thema:

New York Rangers San Jose Sharks Timo Meier Eishockey WM