Kate Middleton ist die Gattin des künftigen Königs. Laut einer Regel hat sie aber einen niedrigeren Rang als andere Royals. Auch Meghan Markle betrifft sie.
kate middleton meghan markle
Kate Middleton und Meghan Markle im Juli 2018. - Getty Images

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle und Kate Middleton müssen sich vor den York-Schwestern verbeugen.
  • Dies schreibt eine alte Regel von Queen Elizabeht I. von 1595 vor.

Die Briten-Monarchie ist mehrere Hundert Jahre alt. Dass manche Traditionen heutzutage etwas verstaubt wirken, ist nicht weiter verwunderlich. Doch diese Regel setzt dem Ganzen die Krone auf!

Laut Tradition muss Kate Middleton (39) vor den Prinzessinnen Eugenie (31) und Beatrice (33) einen Knicks machen. Dabei ist sie die Gattin des künftigen Königs Prinz William (39).

Britain Royals
Prinzessin Eugenie ist die Enkelin von Queen Elizabeth.
beatrice
Prinzessin Beatrice und ihr Mann Edoardo Mapelli Mozzi.
Fergie Prinz Andrew
Andrews Ex-Frau Fergie (Mitte) mit Töchtern Eugenie (r.) und Beatrice.
eugenie
Prinzessin Eugenie, Prinz Andrew und Prinzessin Beatrice.

Grund für diesen Brauch: Royals, die nicht selbst von «königlichem Blut» sind, müssen sich vor jenen verbeugen, die mit der Königin verwandt sind. Kate und Meghan Markle (40) knicksen deshalb vor den York-Schwestern, obwohl ihre Ehemänner in der Thronfolge vor den Prinzessinnen stehen.

Interessieren Sie sich für die Royals?

Kate Middleton und Meghan Markle haben niedrigeren Status

Diese Vorrangregel wurde laut «People» 1595 von Queen Elizabeth I. eingeführt. Sie entschied, dass ihre Blutsverwandtschaft allen anderen überlegen war. Personen, die in die Familie einheiraten, haben also einen niedrigeren Status.

kate middleton
Kate Middleton, Prinz Harry und Meghan Markle im Februar 2018. - keystone

Expertin Wendy Bosberry-Scott erklärt: «Die Hierarchie existiert, um sicherzustellen, dass die Prinzessinnen, die mit königlichem Blut geboren wurden, (...) nicht auf die Seite gedrängt werden.»

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Kate Middleton Prinz William Royals Queen Meghan Markle