Alles auf Anfang! Prinz Harry und Meghan Markle wollen plötzlich nicht mehr ihre Netflix-Serie heraus bringen.
Prinz Harry Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle. - Dukas
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harry will nicht nur sein Enthüllungsbuch überarbeiten.
  • Er und Meghan wollen nun auch den Start der Netflix-Serie verschieben.

Ist es wegen des Titels für die Kinder oder doch wegen des Familienfriedens?

Der offizielle Motz-Attacken-Kurs auf das Königshaus von Prinz Harry (38) und Meghan Markle (41) pausiert. Nach dem überraschenden Tod von Queen Elizabeth II. (1926-2022) schreibt Harry hektisch sein Enthüllungsbuch um.

Prinz Harry Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle bei der UN.
Prinz Harry
Prinz Harry griff bei seinem Auftritt auch das Land an, in dem er selbst lebt.
Prinz Harry
Nach seinem Auftritt stellt sich die Frage, was Prinz Harry genau bei der UN-Versammlung zu suchen hatte.

Besser noch: Jetzt wollen die beiden nicht mehr aktiven Royals sogar ihren Netflix-Deal ändern. Die Serie wird wohl nicht, wie vom Streaming-Anbieter erwartet, nach dem Start der 5. Staffel von «The Crown» im Dezember erscheinen.

Meghan Markle wegen Netflix-Serie in Gesprächen

«Es finden viele Gespräche statt», so eine Quelle zur US-Seite «PageSix». «Ich habe gehört, dass Harry und Meghan wollen, dass die Serie bis zum nächsten Jahr aufgeschoben wird. Beide wollen Netflix hinhalten.»

Meghan Markle spricht bei «Vax Live» über ihre Tochter. - Youtube/Global Citizen

Es wird sogar spekuliert, dass das Projekt gänzlich «gestorben» sei. Prinz Harry und Meghan Markle würden den Dienst nur noch hinhalten, heisst es. Sie wollen die Sache «auf Eis legen».

«Netflix ist sehr darauf bedacht, die Serie im Dezember zum Streaming bereit zu haben», heisst es weiter. Prinz Harry und Meghan Markle gingen 2020 einen Millionen-Deal mit dem Dienst ein.

Meghan Markle
Meghan Markle im aktuellen «The Cut»-Magazin.
Meghan Markle
Meghan Markle plaudert in dem Interview über ihr Leben als Royal in England.
Meghan Markle
Meghan Markle und Harry wurden dafür in ihrem Zuhause in den USA besucht.

Weshalb Harry und Meghan nun auch ihren Netflix-Deal auf Eis legen wollen, wissen nur sie. Es liegt nahe, dass sie noch auf royale Titel für die Kinder, Archie (3) und Lilibet (1), hoffen.

König Charles (73) lässt es bislang offen, ob er Harrys zwei Kinder berücksichtigen wird …

Würden Sie bei Harrys und Meghan Netflix-Show einschalten?

Mehr zum Thema:

Queen ElizabethKing CharlesPrinz HarryRoyalsBaby SussexQueenTodMeghan MarkleNetflix