Mit einem Flugzeug der britischen Luftwaffe wurde Queen Elizabeth II. nach London transportiert. Zahlreiche Menschen warteten auf die Ankunft des Sarges.
Queen Elizabeth
Der Sarg von Queen Elizabeth ist in London gelandet. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Sarg, in dem die tote Queen weilt, ist in London gelandet.
  • Mit einer Maschine der britischen Luftwaffe wurde die Totenlade transportiert.
  • Er wurde mit militärischen Ehren empfangen.

Die tote Queen Elizabeth II. ist wieder in London. Eine Transportmaschine der britischen Luftwaffe mit dem Sarg der Königin an Bord landete am Dienstag auf dem Luftwaffenstützpunkt Northolt im Westen der britischen Hauptstadt. Dort wurde er mit militärischen Ehren empfangen.

Auch die britische Premierministerin Liz Truss und Verteidigungsminister Ben Wallace nahmen an der Zeremonie teil. Prinzessin Anne begleitete ihre Mutter auf ihrer letzten Flugreise von Edinburgh gemeinsam mit ihrem Ehemann Tim Laurence an Bord des Flugzeugs vom Typ C-17 Globemaster.

Queen Elizabeth
Tausende warteten auf die Ankunft des Sarges von Queen Elizabeth. - Keystone

Anschliessend wurde der Sarg zum Buckingham-Palast gefahren, wo er von Elizabeths Sohn König Charles III. empfangen wird und über Nacht im sogenannten Bow Room bleibt. Trotz Regens warteten zahlreiche Menschen entlang der Strecke Richtung Innenstadt und am Palast darauf, einen Blick auf den Leichenwagen zu erhaschen. An diesem Mittwoch führt eine Trauerprozession den Sarg ins Parlament, wo er für mehrere Tage aufgebahrt wird.

Queen Elizabeth II. war am Donnerstag im Alter von 96 Jahren auf ihrem schottischen Landsitz Schloss Balmoral gestorben. Am Sonntag war ihr Sarg nach Edinburgh überführt und am Montag mit einem Trauermarsch, an dem auch König Charles III. und seine Geschwister zu Fuss teilnahmen, in eine Kathedrale gebracht worden.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth King Charles Parlament Luftwaffe Mutter Queen