Während dem Ukraine-Krieg wurde die Luxusyacht des russischen Oligarchen Dmitrij Pumpjanskij (58) beschlagnahmt. Nun wird diese versteigert.
Ukraine-Krieg
Die «Axioma» von Dmitrij Pumpjanskij (58): Erstmals wird die Yacht eines russischen Oligarchen versteigert. - Youtube/Gibraltaryachting
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Erstmals wird die Yacht eines russischen Oligarchen versteigert.
  • Die «Axioma» ist 73 Meter lang und hat einen Wert von 71 Millionen Franken.

Seit März dümpelt die Luxusyacht des russischen Oligarchen Dmitrij Pumpjanskij (58) im Hafen von Gibraltar. Die «Axioma» wurde im März wegen dem Ukraine-Krieg und den damit verbundenen Sanktionen gegen Russland beschlagnahmt.

Nun soll das Schiff laut einem Bericht der «Gibraltar Chronicle» versteigert werden. Der gigantische Wert: Rund 71 Millionen Franken!

Ein Novum: Wie «Focus.de» schreibt, wechselte bisher noch nie eine festgesetzte Yacht der russischen Elite den Besitzer.

Ukraine-Krieg
Im März wurde die Luxusyacht «Axioma» des russischen Oligarchen Dmitrij Pumpjanskij in Gibraltar beschlagnahmt.
Ukraine-Krieg
Nun will Gibraltar das Schiff versteigern.
Ukraine-Krieg
Damit soll der Kredit der US-Bank JPMorgan an Pumpjanskij gedeckt werden.
Ukraine-Krieg
Die «Axioma» hat einen Wert von rund 71 Millionen Franken.
Ukraine-Krieg
Das Vermögen von Dmitrij Pumpjanskij (r.) wird auf 2,2 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Eigentlich dürfen eingefrorene Vermögenswerte nicht verkauft werden. Bei der Luxusyacht des Inhabers des russischen Öl- und Gas-Pipeline-Herstellers TMK handelt es sich aber um einen Spezialfall.

Ukraine-Krieg: Oligarch kann Kredit nicht zurückzahlen

Denn Pumpjanskij nahm bei der US-Bank JPMorgan einen Kredit auf. Das Problem: Gegen ihn bestehen Sanktionen der EU und Grossbritanniens. Gibraltar ist eine britische Exklave.

Somit kann der Oligarch seinen umgerechnet gut 20 Millionen Franken hohen Kredit nicht mehr zurückzahlen. Und bricht damit den Kreditvertrag.

Auf Anordnung des Obersten Gerichtshofs von Gibraltar darf JPMorgan die «Axioma» deshalb veräussern, um den Kredit decken zu können.

Gefällt Ihnen die «Axioma»?

Ob sich für die Luxusyacht ein Abnehmer finden lässt? Fest steht: Für die 71 Millionen schwimmt man an Bord im Luxus. Zwölf Gäste und 20 Crew-Mitglieder haben auf den vier Decks und in den sechs Kabinen Platz. Dazu verfügt die «Axioma» über zwei Pools, ein 3D-Kino, eine Sauna und einen Fitnessraum.

Mehr zum Thema:

Pipeline JPMorgan Franken Sauna Kino EU Ukraine Krieg Krieg