Rafael Nadal liess seine Teilnahme bei den Australian Open zuletzt offen und infizierte sich dann mit dem Coronavirus. Doch nun ist er plötzlich in Australien.
Rafael Nadal
Gute Nachrichten von Rafael Nadal: Er hat seine Corona-Erkrankung überstanden und befindet sich in Melbourne. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Rafael Nadal hatte zuletzt mit einer hartnäckigen Fussverletzung und Covid zu kämpfen.
  • Es kamen Zweifel auf, ob der Spanier an den Australian Open im Januar teilnehmen kann.
  • Doch nun folgt die positive Nachricht: Der Spanier meldet sich aus Melbourne zurück.

Rafael Nadal kehrte zuletzt mit zwei Niederlagen von einer langen Verletzungspause zurück. Nach diesem Comeback erklärte er, noch nicht zu wissen, ob er an den Australian Open im Januar 2022 teilnehmen kann. Kurz darauf wurde der Spanier dann auch noch positiv auf das Coronavirus getestet.

Rafael Nadal befindet sich bereits in Melbourne

Durch die Infektion wuchsen die Zweifel, bezüglich einer Teilnahme des 35-Jährigen am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres. Die Frage stellte sich: Schafft es der Spanier noch, bis Mitte Januar genügend fit zu werden? Offenbar ja.

Denn Rafael Nadal überrascht seine Fans am letzten Tag des Jahres: Er postet ein Foto, auf dem er in Melbourne zu sehen ist. Dabei steht er auf dem Center Court – ein klares Zeichen, dass er am ersten Major 2022 dabei sein wird.

Rafael Nadal
Auch in diesem Jahr will Rafael Nadal auf dem Center Court in Melbourne für Spektakel sorgen. - Keystone

Unter seinen Post schreibt er: «Sagt es keinem – hier bin ich». Eine Nachricht, die für Freudentaumel bei seinen Followern sorgt. Seit August hatte Nadal mit einer Fussverletzung zu kämpfen und pausierte mehr als vier Monate.

Nadal will miese Final-Bilanz ausbessern

In der Weltrangliste ist der 35-Jährige zuletzt auf den sechsten Platz zurückgefallen. Im neuen Jahr will der «Stier von Manacor» nun wieder voll angreifen. Dieser Angriff startet schon ab dem 17. Januar bei den Australian Open.

Rafael Nadal
Bei seiner letzten Finalteilnahme an den Australian Open musste sich Rafael Nadal 2019 Novak Djokovic geschlagen geben.
Rafael Nadal
Auch zwei Jahre vorher stand er im Endspiel: Scheiterte aber an Roger Federer.
Stan Wawrinka
Schon 2014 gabs für den Spanier die Final-Pleite gegen einen Schweizer: Damals gewann Stan Wawrinka.
2012
2012 hiess der siegende Final-Widersacher Novak Djokovic.
Rafael Nadal
So wartet Rafa weiter auf die zweite Autralien-Open-Trophäe. 2009 gewann er die erste mit einem Final-Sieg gegen Roger.

Der Wettbewerb in Melbourne ist das einzige Major-Turnier, bei dem Rafael Nadal erst einmal den Titel gewinnen konnte. Die letzten vier Finals bei den Australian Open hat er allesamt verloren. Im Endspiel scheiterte er gegen Stan Wawrinka (2014), Roger Federer (2017) und zweimal Novak Djokovic (2012 und 2019).

Gehört Rafael Nadal bei den Australian Open für sie gleich wieder zu den Titelfavoriten?

Die beiden Schweizer werden diesmal verletzt fehlen, bei Novak Djokovic ist eine Teilnahme weiter fraglich. Umso mehr dürfte es die Australier freuen, dass der grosse Rafael Nadal dabei ist. Dieser strebt ein weiteres Mal nach seinem zweiten Melbourne-Titel – es wäre sein 21. Major-Triumph und der Spanier damit alleiniger Grand-Slam-Rekordsieger!

Mehr zum Thema:

Djokovic Roger Federer Wawrinka Coronavirus Rafael Nadal Australian Open