Beim Saisonauftakt der Formel 1 in Bahrain gibt es gleich die ersten Corona-Fälle. Zwei Teammitglieder von Aston Martin wurden positiv getestet.
Sebastian Vettel Formel 1
Sebastian Vettel (Aston Martin) beim Trackwalk vor dem Bahrain-GP der Formel 1. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwei Mitarbeiter des Aston-Martin-F1-Teams wurden positiv auf das Coronavirus getestet.
  • Welche Rolle die erkrankten Mitarbeiter hatten, teilte das Team nicht mit.
  • Die Fahrer Sebastian Vettel und Lance Stroll sind nicht betroffen.

Schlechte Nachrichten für das Team von Sebastian Vettel vor dem ersten Saisonrennen der Formel 1. Zwei Mitarbeiter von Aston Martin wurden vor dem Saisonauftakt in Bahrain positiv auf das Coronavirus getestet.

Ein Sprecher des britischen Teams bestätigte einen entsprechenden Bericht des Fachportals «RaceFans». Welche Teammitglieder betroffen sind, teilte Aston Martin allerdings nicht mit.

Die beiden Mitarbeiter seien bereits in Quarantäne, weitere Vorsichtsmassnahmen seien getroffen worden. Im Vorjahr hatte das damalige Racing-Point-Team gleich bei drei Rennen wegen positiver Tests auf einen Fahrer verzichten müssen.

Mehr zum Thema:

Nachrichten Formel 1 Coronavirus Aston Martin