Alfa Romeo Racing holt ein grosses Talent ins Team. Callum Ilott wird beim Hinwiler Rennstall ergänzender Reservefahrer.
Callum Ilott
Callum Ilott wird bei Alfa Romeo Racing zweiter Reservefahrer. - Instagram / @alfaromeoracingorlen

Das Wichtigste in Kürze

  • Alfa Romeo Racing stellt Callum Ilott als zweiten Reservefahrer für 2021 ein.
  • Der 22-jährige Ferrari-Nachwuchs wurde in der letztjährigen Formel-2-Saison Zweiter.
  • Beim Hinwiler Rennstall absolvierte er 2019 und 2020 bereits Testfahrten.

Callum Ilott wird für die laufende Saison zweiter Reservefahrer bei Alfa Romeo Racing, wie das Formel-1-Team am Dienstag mitteilt. Der 22-Jährige gilt als grosses Talent im Motorsport. 2020 wurde er in der Formel 2 hinter Mick Schumacher Gesamtzweiter. Der Ferrari Driver Academy-Neuling war bereits 2019 und 2020 für Tests bei Alfa Romeo Racing.

Beim Hinwiler Rennstall bildet der junge Brite zusammen mit Robert Kubica das Ersatzfahrer-Duo. Der routinierte Pole wird dem Team teilweise «aufgrund seiner Renn- und Testeinsätze in anderen Motorsportkategorien» nicht zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema:

Mick Schumacher Ferrari Formel 1 Alfa Romeo