Die Achtelfinals der Euro 2020 sind vorbei! Nun stehen die Viertelfinals an. Dabei gibt es einige spannende Paarungen. Die Schweiz muss gegen Spanien ran.
Yann Sommer pariert den Elfmeter von Kylian Mbappé. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Achtelfinals der Euro 2020 sind vorbei und die Viertelfinal-Duelle stehen fest.
  • Die Schweizer Nati muss gegen den Europameister von 2010 Spanien antreten.

Nach dem 2:0-Sieg der Engländer sowie dem 2:1-Sieg der Ukraine sind die Achtelfinals an der Euro 2020 offiziell abgeschlossen. Was bleibt in Erinnerung?

Erstens natürlich der sensationelle Sieg der Schweizer Nati gegen die Franzosen! Und zweitens die Erkenntnis, dass die grossen Teams der «Hammer-Gruppe F» – Portugal, Deutschland und Frankreich – kläglich gescheitert sind.

SCHWEIZ Euro 2020
Admir Mehmedi und Xherdan Shaqiri feiern den Sieg über Frankreich im Achtelfinale der Euro 2020. Schaffen die Schweizer im Viertelfinale auch das Wunder von St. Petersburg?
Euro 2020
Gegen Österreich zitterten sich die Italiener in den Viertelfinal. Nun heisst der Gegner Belgien – es dürfte ein unglaublich attraktives Spiel werden.
Euro 2020
Die Engländer «dürfen» im Viertelfinal gegen den Underdog aus der Ukraine ran. Doch aufgepasst: Für Harry Kane und Co. wird es ganz sicher kein einfaches Spiel!
Euro 2020 Dänemark
Die Dänen haben in den letzten zwei Spielen jeweils vier Tore geschossen – gelingt es ihnen auch gegen Tschechien ein Feuerwerk zu zünden?

Mit der Schweiz, Tschechien, Dänemark und der Ukraine gehören dagegen vier Underdogs zu den besten acht. Und zumindest einer dieser Underdogs wird mit Sicherheit das Halbfinale erreichen: Tschechien und Dänemark werden nämlich einen Platz unter den besten vier unter sich ausmachen.

Die Schweizer Nati, die gegen Spanien ran muss, und die Ukrainer gegen England, haben da schon schwierigere Partien vor sich. Spektakuläres darf auch vom vierten Viertelfinal erwartet werden: Die Titelfavoriten Italien und Belgien treffen aufeinander.

Alle Viertelfinals der Euro 2020 im Überblick

Freitag, 2. Juli

Spanien – Schweiz in St. Petersburg (18 Uhr)

Italien – Belgien in München (21 Uhr)

Samstag, 3. Juli

Dänemark – Tschechien in Baku (18 Uhr)

Ukraine – England in Rom (21 Uhr)

Wer gewinnt die EM?

Mehr zum Thema:

Euro 2020 Schweizer Nati