Die Viertelfinal-Qualifikation ist geschafft! Die Schweizer Nati wirft an der Euro 2020 dank einem dramatischen Sieg im Penaltyschiessen Frankreich raus.
Euro 2020
Die Schweizer Nati steht an der Euro 2020 im Viertelfinal. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Zum ersten Mal seit 1954 steht die Schweiz im Viertelfinal an einer Endrunde.
  • Die Nati bezwingt Mitfavorit und Weltmeister Frankreich sensationell nach Penaltys.
  • In der nächsten Runde trifft die Petkovic-Elf auf Spanien.

Wahnsinn! Die Schweizer Nati steht an der Euro 2020 sensationell im Viertelfinal! Das Team von Trainer Vladimir Petkovic bezwingt den haushohen Favoriten aus Frankreich im Penaltyschiessen!

Damit beendet die Schweiz eine 67-jährige Durststrecke. 1954 stand die Nati zuletzt an einer Endrunde eines grossen Turniers im Viertelfinal.

Seferovic trifft zur Führung

Die Nati startet stark in die Partie. Die Defensive steht kompakt. Die französischen Superstars kommen in der ersten Halbzeit kaum zu Chancen.

Und vorne schlägt die Schweiz selber eiskalt zu. Seferovic bringt seine Farben nach 15 Minuten per Kopf in Front. Dabei bleibt es bis zur Pause.

Haris Seferovic schiesst die Schweiz gegen Frankreich in Führung. - SRF

Nach dem Seitenwechsel überschlagen sich dann die Ereignisse. Nach 54 Minuten kriegt die Schweiz nach Konsultation des VAR einen Elfmeter. Und verschiesst!

Penalty-Drama und Aufholjagd

Rodriguez scheitert vom Punkt an Hugo Lloris. Was danach folgt, ist für die Nati-Fans kaum auszuhalten. Nur zwei Minuten nach Rodriguez' Fehlschuss markiert Benzema das 1:1.

Ricardo Rodriguez verschiesst gegen Frankreich einen Penalty. - SRF

Und nur eine weitere Zeigerumdrehung später stellt der Real-Star gar auf 2:1 für Frankreich. Spiel gedreht!

In der Folge agiert die Nati geschockt. Pogba sorgt mit einem traumhaften Schlenzer und dem 3:1 für die vermeintliche Vorentscheidung.

Allerdings bringt Seferovic die Schweizer mit seinem zweiten Kopfball-Treffer zehn Minuten vor Schluss noch einmal heran.

Gavanovic erzwingt Verlängerung

Und es kommt noch besser! Gavranovic schiesst kurz vor Schluss gar noch das 3:3. Und rettet die Nati in die Verlängerung. Die Schweizer zeigen grosse Moral, unglaublich!

Mario Gavranovic erzielt den Ausgleichstreffer im EM-Achtelfinal gegen Frankreich. - SRF

In der Verlängerung fallen keine Tore. Das Penaltyschiessen muss entscheiden. Und dort hat die Schweiz das bessere Ende für sich!

Sommer als Held gegen Mbappé

Die ersten neun Schützen treffen, dann läuft Superstar Mbappé an. Sommer ahnt die Ecke und schickt die Schweiz mit seiner Parade in den Viertelfinal.

Yann Sommer pariert den Elfmeter von Kylian Mbappé. - SRF

Mit dem Sieg sorgt die Nati für eine dicke Überraschung. Frankreich gehörte zu den grossen Kandidaten auf den Titel. Nun muss die «Équipe Tricolore» die Segel bereits nach dem Achtelfinal streichen.

Für die Schweizer geht es am Freitag mit dem Viertelfinal weiter. Dort treffen die Eidgenossen auf Spanien.

Mehr zum Thema:

Vladimir Petkovic Hugo Lloris Petkovic Trainer Euro 2020 Schweizer Nati Krimi