Auch die Italiener haben vor dem Spiel gegen die Schweizer Nati mit Verletzungspech zu kämpfen. Die Routiniers Chiellini und Bonucci werden aber wohl fit sein.
Schweizer Nati
Die Schweizer Nati kämpft mit bitterem Verletzungspech. Gleich mehrere Leistungsträger werden im WM-Quali-Spiel gegen Italien fehlen. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Nati hat vor dem WM-Quali-Spiel gegen Italien mit Verletzungspech zu kämpfen.
  • Auch bei Italien fallen einige Schlüsselspieler aus – doch ein wichtiges Duo wohl nicht.
  • Die Abwehrroutiniers Chiellini und Bonucci fühlen sich laut Mancini «gut».

Die Schweizer Nati kämpft mit bitterem Verletzungspech: Die Leistungsträger Zuber, Kobel, Fassnacht, Embolo und Elvedi werden beim wichtigen WM-Quali-Spiel am Freitagabend fehlen. Granit Xhaka und Haris Seferovic gaben schon längst Forfait.

Doch auch Europameister Italien ist von Verletzungssorgen geplagt. Die Squadra Azzurra zittert um den Einsatz zwei Routiniers: Giorgio Chiellini (37) und Leonardo Bonucci (34). Die Stamm-Innenverteidiger von Juventus Turin sind beide angeschlagen und verpassten das Spiel gegen Fiorentina.

Schweizer Nati
Laut dem italienischen Nationaltrainer fühlen sich Bonucci (links) und Chiellini «gut». Roberto Mancini rechnet gegen die Schweizer Nati mit einem Einsatz der Abwehrchefs. - Twitter

Am Montag gab sich Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini auf einer Pressekonferenz, jedoch sehr optimistisch. Er meinte, dass sich beide Spieler «gut fühlen» würden. Bei der Trainingseinheit am Montag waren sie auch mit dabei. Wie «Euro Sport» berichtet, werde die Situation von Chiellini und Bonucci «Tag für Tag» evaluiert.

Auch Inter-Profi Nicolo Barella, der am Sonntag im Derby ausgewechselt werden musste, wird wohl gegen die Schweizer Nati fit sein. Laut Mancini ist der Mittelfelder nicht gravierend verletzt. In den folgenden Tagen soll Barella aber weiter beobachtet werden.

Schweizer Nati
Stürmer Nicolo Zaniolo fällt gegen die Schweizer Nati wegen Wadenproblemen aus.
Lorenzo Pellegrini Schweizer Nati
Lorenzo Pellegrini wird gegen die Schweizer Nati ebenfalls fehlen. Der Roma-Mittelfelder plagen Schmerzen am Knie.
Schweizer Nati
Marco Verratti zog sich vor rund zwei Wochen eine Hüftverletzung zu und wird gegen die Schweizer Nati fehlen.

Dafür muss Italien andere Ausfälle verkraften: Stürmer Nicolo Zaniolo und Mittelfeldspieler Lorenzo Pellegrini verpassen die Spiele gegen die Schweizer Nati und Nordirland. Zaniolo kämpft mit Wadenproblemen, und Pellegrini plagen Schmerzen am Knie. Dass PSG-Star Marco Verratti wegen einer Hüftverletzung nicht auflaufen wird, ist schon seit einer Weile bekannt.

Wie geht das Spiel gegen Italien aus?

Mehr zum Thema:

Leonardo Bonucci Haris Seferovic Roberto Mancini Marco Verratti Granit Xhaka Juventus Schweizer Nati