Die Schweizer Nati hat an der Frauen-EM 2022 eine zähe Gruppe zugelost bekommen. In Gruppe C bekommt es die Schweiz mit dem Titelverteidiger zu tun.
Schweizer Nati Ana-Maria Crnogorcevic
Darf Ana-Maria Crnogorcevic mit der Schweizer Nati auch an der EM 2022 jubeln? - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizer Nati tritt im Juli 2022 bei der Frauen-EM in England an.
  • Am Donnerstag wurde die Auslosung für die Gruppenphase vorgenommen.
  • Die Schweiz trifft in Gruppe C auf Holland, Schweden und Russland.

Am Donnerstag sind die Gruppen für die Frauen-Europameisterschaft 2022 ausgelost worden. Die Schweizer Nati muss es beim Turnier im kommenden Juli in England mit einer zählen Auslosung aufnehmen.

Klarer Favorit in der Schweizer Gruppe C ist Holland. Die Oranje-Damen gehen als Titelverteidiger in das Turnier und peilen ganz klar den Gruppensieg an. Auch die Schwedinnen sind als Weltranglisten-Zweite eine grosse Nummer.

Schweizer Nati Kroatien WM-Qualifikation
Die Schweizer Nati jubelt nach dem Sieg gegen Kroatien in der WM-Qualifikation. - keystone

Auf dem Papier ist das Team von Trainer Nils Nielsen in Gruppe C nur die dritte Kraft. Auch der dritte Gruppen-Gegner Russland dürfte sich als harte Nuss erweisen. Soll es für den Viertelfinal-Einzug reichen, muss zumindest Platz zwei her.

Schafft es die Schweiz bei der Frauen-EM 2022 in den Viertelfinal?

Den Anfang macht die Schweizer Nati am 9. Juli mit dem Spiel gegen Russland. Im zweiten Gruppen-Spiel folgt das Duell mit Schweden, der Kracher gegen Holland bildet den Abschluss der Gruppenphase. Gespielt wird in Sheffield und Wigan.

Mehr zum Thema:

Trainer Schweizer Nati