In der englischen Premier League spitzt sich die Corona-Lage weiter zu. Wegen immer mehr Fällen wurden vier weitere Wochenend-Partien verschoben.
Premier League
In der Premier League sorgt die Omikron-Variante für weitere Spielabsagen. Unter anderem bei Everton. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Corona-Lage in der Premier League spitzt sich zu und sorgt für weitere Spielabsagen.
  • Vier Partien wurden auf Bitten der Vereine abgesagt.
  • Insgesamt weisen gleich sechs Teams zahlreiche Corona-Fälle auf.

Die englische Premier League hat wegen der Ausbreitung der Corona-Variante Omikron weitere Fussballspiele am kommenden Wochenende abgesagt. Wie die Liga am Mittwochabend mitteilte, werden vier fürs Wochenende geplante Partien nicht stattfinden.

Auf Bitten der Vereine wurden die Spiele Southampton gegen Brentford, Watford gegen Crystal Palace und West Ham gegen Norwich verschoben. Auch die Sonntags-Begegnung zwischen dem FC Everton und Leicester City wird nicht stattfinden.

Gleich sechs Clubs kämpfen mit zahlreichen Corona-Fällen

Das Match zwischen Manchester United und Brighton & Hove Albion am Samstag war bereits zuvor abgesagt worden. Coronabedingt hatten auch das Spiel FC Burnley gegen Watford und Leicester gegen Tottenham Hotspur nicht stattfinden können.

Britain Soccer Premier League
Bei Manchester United sorgt das Coronavirus derzeit für Chaos und hatte nun bereits eine Spielabsage zur Folge. - keystone

Die Spurs, Manchester United, Brentford, Watford, Norwich und Leicester haben zahlreiche Corona-Fälle gemeldet. Einigen Clubs stehen nicht mehr genügend Spieler zur Verfügung. In Grossbritannien infizieren sich nach Schätzungen der Regierung täglich Hunderttausende mit Omikron.

Mittlerweile gilt für den Besuch von Grossveranstaltungen wie Fussballspielen der oberen Ligen die 3G-Regel. Trotzdem können viele davon gar nicht stattfinden – wie nun auch in de Premier League.

Premier LeagueSpSNUTorePkt
1.Manchester City LogoManchester City36283594:2289
2.FC Liverpool LogoFC Liverpool36262889:2486
3.Chelsea LogoChelsea362061073:3170
4.Arsenal LogoArsenal352111356:4266
5.Tottenham Hotspur LogoTottenham Hotspur351911560:4062
6.Manchester United LogoManchester United3716111057:5658
7.West Ham LogoWest Ham361613757:4655
8.Wolverhampton LogoWolverhampton361516536:3950
9.Brighton Hove Albion LogoBrighton Hove Albion3611111438:4247
10.Leicester City LogoLeicester City351214952:5645
11.Crystal Palace LogoCrystal Palace3510111446:4244
12.Aston Villa LogoAston Villa351318448:4943
13.Brentford LogoBrentford361217744:5243
14.Newcastle United LogoNewcastle United3611151040:6143
15.FC Southampton LogoFC Southampton369141341:6140
16.Everton LogoEverton351019637:5636
17.Burnley LogoBurnley357151332:4934
18.Leeds United LogoLeeds United368181039:7734
19.Watford LogoWatford36625532:7023
20.Norwich LogoNorwich36525622:7821

Mehr zum Thema:

Manchester United Tottenham Hotspur Crystal Palace Leicester City FC Everton Regierung West Ham Liga Coronavirus