Die Klub-Bosse von Paris Saint-Germain erhoffen sich mit der Verpflichtung von Lionel Messi eine Menge Geld von Trikot- und Ticket-Verkauf.
Lionel Messi
PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi und Sportdirektor Leonardo präsentieren ihren Top-Transfer Lionel Messi. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Während die PSG-Fans auf Messi-Tore hoffen, freuen sich die Klub-Bosse auf Messi-Geld.
  • Die teure Verpflichtung des Superstars dürfte sich für den Verein mehr als Lohnen.
  • PSG hofft demnach beispielsweise 1,5 Mio. Messi-Trikots (160 Euro) zu verkaufen.

Lionel Messi soll bei Paris Saint-Germain pro Saison insgesamt etwa 35 Mio. Euro verdienen – netto und plus Prämien. Das ist eine Menge Geld. Klub-Präsident Nasser Al-Khelaifi (47) glaubt aber, dass sich der Transfer finanziell trotzdem lohnt.

Die «Bild»-Zeitung zitiert den Katari mit den Worten: «Was wir schon durch Trikotverkäufe und ähnliches eingenommen haben, ist absoluter Wahnsinn.» Genaue Zahlen will der Verein in den nächsten Tagen vorlegen.

Lionel Messi PSG
Lionel Messi soll bei PSG für einen regelrechten Trikot-Ansturm sorgen.
Lionel Messi
Die Pariser hoffen insgesamt bis zu 1,5 Mio. Messi-Trikots zu verkaufen.
Lionel Messi
Bei einem Verkaufspreis von 160 Euro pro Stück, würde dies eine mächtige Geldsumme bedeuten.
Lionel Messi
Die Verpflichtung von Lionel Messi soll auch mehr Zuschauer ins Stadion locken.

Das Boulevard-Blatt geht aber davon aus, dass ein internes PSG-Ziel wie folgt lautet: Bis zu 1,5 Mio. Messi-Trikots sollen in der ersten Saison verkauft werden. Und das bei einem Preis von rund 160 Euro pro Stück. Bisher wurden jedoch erst knapp 12'000 verkauft.

Auch für ein volles Stadion soll der Argentinier sorgen. Aktuell hat der Prinzenpark rund 48'500 Plätze, in der Saison vor Corona lag der Zuschauerschnitt bei 46'911. PSG hat vor allem Mühe die teuren Plätze (200 Euro bei normalen Spielen, 300 bei Topspielen) zu füllen.

Mit Messi wird nun ein volles Haus erwartet. Zudem sollen die Pläne, den Prinzenpark auf bis zu 60'000 Plätze auszubauen, vorangetrieben werden.

Wird sich die Verpflichtung von Lionel Messi für PSG lohnen?

Lionel Messi sorgt auch auf den sozialen Medien für mächtig Zuwachs für PSG. Bereits acht Millionen neue Follower sind es beispielsweise auf dem offiziellen Instagram-Account. Darüber hinaus schaut sich der Verein in diesen Tagen die geographische Verteilung von Messis Fans genauer an. So sollen mögliche Wachstumsmärkte auf den diversen Kanälen identifiziert werden.

Mehr zum Thema:

Paris Saint-Germain Instagram Verkauf Stadion Coronavirus Lionel Messi