Drei Tage nach der Verpflichtung von Lionel Messi hat PSG-Trainer Mauricio Pochettino konkrekte Angaben zum Debüt im Trikot von Paris Saint-Germain vermieden.
Lionel Messi
Lionel Messi und Neymar während einer Trainingeinheit. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit wenigen Tagen ist Lionel Messi ein Spieler von Paris Saint-Germain.
  • Wann der Argentinier erstmals für PSG spielen wird, ist noch unklar.

«Heute ist sein zweiter Tag im Training nach einen Monat Pause nach der Copa America», sagte der Argentinier während einer Pressekonferenz. Wichtig sei, dass sich Messi gut fühle. «Wir hören viel auf die Spieler», sagte Pochettino, dessen Team an diesem Samstag sicher noch ohne Messi gegen Racing Strassburg spielt.

Für ihn sei es ein «Privileg», mit Messi zusammenzuarbeiten, sagte der Trainer. Seine Hauptaufgabe sei, ein Team zu formen, in dem jeder seine Aufgabe habe. «Das leben wir mit Enthusiasmus», sagte Pochettino. «Du musst ein Team sein - um zu gewinnen, reicht Talent allein nicht aus.»

Der Hauptstadtclub hatte die Verpflichtung des 34 Jahre alten Messi am vergangenen Dienstag bestätigt. Der Superstar hatte nach über 20 Jahren beim FC Barcelona dort wegen finanzieller Probleme des Clubs keinen neuen Vertrag unterzeichnen können und war somit seit dem 30. Juni dieses Jahres offiziell vereinslos.

Mehr zum Thema:

Paris Saint-Germain FC Barcelona Lionel Messi Trainer