Liverpool steht im Final der Champions League! Bei Villarreal wird Goalie Rulli zur tragischen Figur. Der Schlussmann wird doppelt zwischen den Beinen erwischt.
Rulli sieht bei mindestens zwei Toren unglücklich aus. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Villarreal-Goalie Geronimo Rulli muss nach dem CL-Out viel einstecken.
  • Gegen Liverpool kassiert er zwei Tunnel-Tore, beim dritten Treffer macht er einen Ausflug.
  • Die «Reds» treffen im Final entweder auf Real oder ManCity.

Es fehlt eine Halbzeit, um das nächste Märchen in der Champions League zu schreiben. Villarreal führt zur Pause im Halbfinal gegen Liverpool mit 2:0. Zu diesem Zeitpunkt durchaus möglich, dass nach Juve und Bayern der dritte Grosse über den Underdog strauchelt.

Es kommt anders: Der Favorit kommt besser aus der Kabine, trifft dreimal innert zwölf Minuten und steht im Final der Champions League.

Champions League
Liverpool zieht trotz 0:2-Rückstand in den CL-Final ein.
Champions league
Geronimo Rulli haut beim 3:2-Gegentor über den Ball.
champions league
Gleich zweimal wird der Argentinier zwischen den Beinen erwischt.

Villarreal-Schlussmann Geronimo Rulli sieht bei den Gegentoren mindestens unglücklich aus. Bei den Toren von Fabinho und Luiz Diaz wird der argentinische Nati-Goalie zwischen den Beinen erwischt. Beim 3:2 haut Rulli über den Ball, Sadio Mane kann nur noch einschieben.

Die Fans zeigen sich auf Twitter gnadenlos. «Geronimo Rulli ist Liverpools Man of the Match», schreibt einer. Ein anderer erinnert sich an einen ehemaligen Liverpool-Goalie, der 2018 im Final gegen Real patzte. «Das, was Geronimo Rulli zeigte, war Karius-esque.»

Champions League
Geronimo Rulli wird in der Champions League zu Liverpools Man of the Match.
champions league
Sogar alte Erinnerungen werden wach.
Champions League
Auch Loris Karius zog bei Liverpool 2018 einst einen schwachen Champions-League-Abend ein.

Auch Twitterer «Haz» bläst ins gleiche Horn. «Karius 2018 war die schlechteste Goalie-Performance in der Fussball-Geschichte. Geronimo Rulli: Halte mein Bier

Nicht nur die Fans, auch Experten hauen auf den bemitleidenswerten Torhüter drauf. Jason Cundy, Moderator bei «Talk-SPORT», sagt: «Der Torhüter ist ein Schocker, es tut mir leid. Er war in Hin- und Rückspiel an vier der fünf Tore schuld.»

Wer gewinnt die Champions League?

Heute steigt der zweite Halbfinal. Um 21 Uhr trifft Real zuhause auf Manchester City. Die Madrilenen gehen mit einer 3:4-Hypothek ins Rückspiel.

Mehr zum Thema:

Manchester City Sadio Mane Moderator Liverpool Hypothek Twitter Bier Juventus Champions League