Liverpool löst als erster Club das Ticket für den Final der Champions League: Die Reds gewinnen nach 0:2-Rückstand auswärts bei Villarreal noch mit 3:2.
Villarreal Liverpool Champions League
Giovanni Lo Celso (Villareal) am Ball im Spiel gegen Liverpool in der Champions League. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Liverpool steht nach einem 3:2-Sieg bei Villarreal im Final der Champions League.
  • Die Reds gewinnen nach 0:2-Rückstand und entscheiden den Halbfinal mit 5:2 für sich.
  • Im Endspiel trifft das Team von Jürgen Klopp auf Real Madrid oder ManCity.

Kurz musste Liverpool um den Einzug in den Final der Champions League zittern. Am Ende holen die Reds einen 3:2-Auswärtssieg bei Villarreal im Halbfinal-Rückspiel. Nach dem 2:0-Heimsieg steht Liverpool damit im Endspiel der Königsklasse.

Gewinnt Liverpool jetzt die Champions League?

Der 2:0-Vorsprung der Reds hält aber nur drei Minuten – dann verkürzen die Hausherren: Nach einer Flanke von Estupinan legt Capoue auf Dia zurück. Aus kurzer Distanz zimmert der Senegalese den Ball ins leere Tor.

Liverpool fängt sich nach der Pause

Mit dem Führungstreffer im Rücken drückt Villarreal auf den Ausgleich im Halbfinal-Krimi – und kurz vor der Pause fällt er: Nach einem Zuspiel in die Spitze flankt Foyth zur Mitte. Coquelin lässt Alexander-Arnold im Luftduell alt aussehen und köpft zum 2:0 ein.

Liverpool Villarreal Champions League
Francis Coquelin (Villarreal) trifft zum 2:0 gegen Liverpool in der Champions League. - keystone

Nach dem Seitenwechsel kommen die Reds dann aber deutlich besser ins Spiel. Alexander-Arnold hat Pech, sein von Coquelin abgefälschter Schuss klatscht auf die Latte. Der eingewechselte Luis Diaz verzieht kurz darauf völlig freistehend vor dem Tor.

Nach gut einer Stunde macht es Fabinho besser: Ein cleveres Zuspiel von Salah findet den Mittelfeld-Routinier an der Strafraumgrenze. Sein harter Direktschuss überrascht Rulli und schlüpft durch die Beine des Villarreal-Keepers.

ManCity oder Real Madrid im Final?

Der Anschlusstreffer beflügelt die Reds, die kurz darauf durch Diaz zum 2:2-Ausgleich kommen. Danach geht Villarreal zur Offensive über – wird aber bestraft: Sadio Mané gelingt eine Viertelstunde vor Schluss der 3:2-Siegtreffer.

Liverpool Villarreal Champions League
Sadio Mane (Liverpool) feiert sein Tor zum 3:2 gegen Villarreal im Halbfinal der Champions League. - keystone

Damit steht Liverpool mit einem Gesamtscore von 5:2 im Final der Champions League. Auf wen die Reds treffen, entscheidet sich am Mittwoch: Manchester City nimmt einen 4:3-Vorsprung auf Real Madrid mit ins Rückspiel.

Mehr zum Thema:

Champions League Manchester City Real Madrid Krimi Liverpool