Mit Roman Josi erwischt es den nächsten Schweizer NHL-Spieler: Der Captain der Nashville Predators wurde auf die Corona-Liste gesetzt.
Roman Josi
Die Nashville Predators müssen vorerst auf ihren Captain Roman Josi verzichten. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Roman Josi wurde nach Weihnachten positiv auf das Coronavirus getestet.
  • Nun befindet sich der Schweizer in Isolation und verpasst zumindest das nächste Spiel.

Roman Josi wurde am Dienstag auf das sogenannte Covid-Protokoll der NHL gesetzt. Der gebürtige Berner wird zumindest die Auswärtspartie in Washington (in der Nacht auf Mittwoch) verpassen.

Als die NHL in der Woche vor Weihnachten den Spielbetrieb unterbrach, galten die Predators mit acht positiven Fällen als Hotspot. Die meisten dieser acht sind mittlerweile wieder einsatzfähig. Dafür wurden nach Weihnachten Josi plus zwei Teamkollegen positiv getestet.

Roman Josi
Ausgerechnet über Weihnachten hat sich Roman Josi mit dem Coronavirus angesteckt. - Instagram

Der Schweizer Rekord-NHL-Spieler ist Captain der Nashville Predators. Er erzielte in dieser Saison bisher 29 Scorerpunkte in 30 Spielen. Umso härter trifft sein vorläufiger Ausfall das Team aus dem Bundesstaat Tennessee.

Mehr zum Thema:

Nashville Predators NHL Coronavirus Weihnachten