Prinz Harry erhob kürzlich schwere Vorwürfe gegen seinen Vater Prinz Charles. Ein Bekannter von Lady Diana glaubt, dass der Thronfolger stark darunter leidet.
prinz harry prinz charles
Prinz Charles und sein Sohn Prinz Harry: Zwischen den beiden kam es zum Bruch. - John Phillips/Getty Images

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwischen Prinz Charles und Prinz Harry kam es zum Bruch.
  • Der Royal-Aussteiger erhob kürzlich heftige Vorwürfe gegen seinen Vater.
  • Ein Bekannter von Lady Diana erklärt nun, wie schwer das für den Thronfolger ist.

In einer Doku mit US-Talkerin Oprah Winfrey (67) liess Prinz Harry (36) kein gutes Haar an Papa Prinz Charles (72).

In der Serie rollte der 36-Jährige sein persönliches Trauma rund um den frühen Tod seines Mamis Diana (†36) neu auf. Dabei erhob schwere Vorwürfe gegen seinen Vater.

prinz harry
Prinz Harry in der neuen Apple-Doku.
harry
Prinz Harry lässt kein gutes Haar an Papa Charles.

So habe Charles wenig getan, um Harry bei seinen psychischen Problemen zu helfen und ihn vor negativen Erfahrungen zu schützen. Als Folge habe sich der Herzog jahrelang mit Alkohol und Drogen zugedröhnt.

Weiter sollen die Royals Meghan Markles (39) psychische Probleme komplett ignoriert und ihr Hilfe verweigert haben.

«Prinz Charles ist sensibler Mann»

Prinz Charles hat sich nicht zu den Anschuldigungen geäussert. Er hält sich an die Royal-Tradition «nie beschweren, nie erklären».

Ein Bekannter von Prinzessin Diana behauptet nun: Innerlich zerreissen die Anschuldigungen seines Sohnes den Thronfolger.

prinz charles
Prinz Harry, Charles und William bei ihren Skiferien in Klosters im Jahr 2005.
Prinz Harry Meghan Markle
Prinz Charles und seine Söhne Prinz Harry (l.) und Prinz William.
prinz william
Prinzessin Diana, Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles an Williams erstem Schultag in Eton 1995.
Charles William Harry
Ein Bild aus besseren Zeiten: Prinz Charles, Prinz William und Prinz Harry.

Stewart Pearce, ehemaliger Gesangstrainer von Lady Di, erklärt der «US Weekly»: «Prinz Charles ist ein sehr, sehr schüchterner Mann, ein sehr sensibler und zarter Mann. Wir sehen ihn in der Öffentlichkeit anders, aber privat ist er immer so.»

Da der 72-Jährige so sensibel sei, neige er dazu, Konflikten auszuweichen, erklärt der Gesangslehrer. Dasselbe sei passiert, als Diana Charles beschuldigte, eine Affäre mit der heutigen Herzogin Camilla (73) zu haben. «Er zog sich zurück und wurde distanziert», so Pearce. «Nur leider macht es die Situation nicht besser.»

Vor 25 Jahren
Prinz Charles und Diana wenden sich bei einem Theaterbesuch 1992 den Rücken zu. - dpa

Prinz Harry reist noch diese Woche nach London, um dort eine Statue zu Ehren von Prinzessin Diana zu enthüllen. Charles weilt aktuell noch in Schottland. Ob er sich mit seinem abtrünnigen Sohn trifft, ist noch unklar.

Kommt es bald zur grossen Royal-Versöhnung?

Mehr zum Thema:

Oprah Winfrey Prinz Harry Camilla Royals Drogen Vater Tod Prinz Charles