Ein Australier behauptet, aus der Affäre von Prinz Charles und Camilla entstanden zu sein. Pikant: Prinzessin Diana wollte vor ihrem Tod das Geheimnis verraten.
Prinz Charles Camilla
Prinz Charles und seine Frau Camilla. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Australier behauptet, der Sohn von Prinz Charles und Camilla zu sein.
  • Prinzessin Diana soll von der Existenz des Buben gewusst haben.
  • Vor ihrem Tod wollte Lady Di mit dem Geheimnis an die Presse.

Im britischen Kensington Palast gibt es nicht erst Skandale, seit Neo-Royal Meghan Markle (37) das Hofleben aufmischt. Bereits vor Jahren schlug sich Prinzessin Diana (†36) mit den haarsträubenden Geheimnissen der Royals herum.

Dass Dianas Mann Prinz Charles (70) schon zu Ehe-Zeiten eine Affäre mit Camilla Parker Bowles (71) hatte, ist längst bekannt. Doch angeblich verband die beiden weit mehr als nur eine tiefe Liebe: Simon Dorante-Day (52) behauptet seit Jahren, der uneheliche Sohn von Charles und Camilla zu sein. Die beiden hätten seine Geburt damals verschleiert, da das Paar noch sehr jung und vor allem nicht verheiratet war.

«Ich war meiner Grossmutter sehr nahe und sie hat mir oft gesagt, dass ich ein Kind von Camilla und Charles bin. Sie hat es nicht nur angedeutet, sie hat es mir gesagt», behauptete Dorante-Day bereits 2016 gegenüber dem Wochenmagazin «New Idea». Mit 18 Monaten wurde Dorante-Day von Mitarbeitern des Kensington Palastes adoptiert. Heute lebt der angebliche Royal-Spross in Queensland (AUS).

Nun bekommen die skandalösen Behauptungen des 52-Jährigen erneut Aufwind: Wie Dorante-Day in seinem neusten Interview erklärt, soll Prinzessin Diana von seiner Existenz erfahren haben. Und damit nicht genug: Die Mutter von Prinz Harry (34) und Prinz William (36) beabsichtigte gar, Charles' süsses Geheimnis an die Presse zu verraten.

«Zu dieser Zeit gab es allerlei Gerüchte über die königliche Familie, und meine Existenz war eines davon», erinnert sich der 52-Jährige. «Ich glaube, Diana war an einem Punkt, an dem sie Antworten in ihrem Leben darüber fand, wie ungerecht sie behandelt wurde. Und sie wollte damit an die Öffentlichkeit gehen.»

Simon Dorante-Day ist überzeugt: Wäre die Prinzessin 1997 nicht bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommen, hätte die ganze Welt aus ihrem Munde von seiner Existenz erfahren.

prinz harry meghan markle
Lady Diana und Prinz Charles mit ihren beiden Söhnen William und Harry. Das Foto wurde zwei Jahre vor Dianas Tod aufgenommen. - Keystone

Mehr zum Thema:

Meghan Markle Prinz Charles Prinz William Prinz Harry Camilla Mutter Royals Liebe Tod