Ein Auftritt hier, ein Besuch da – Melania Trump zeigt sich wieder mehr in der Öffentlichkeit. Ob das etwas mit Gatte Donalds Polit-Plänen zu tun hat?
Melania Trump
Melania Trump zeigt sich vermehrt in der Öffentlichkeit – wegen Donalds Plänen? - Keystone / Twitter

Das Wichtigste in Kürze

  • Zuerst ein Baseballspiel, jetzt ein Besuch in einem Pflegeheim.
  • Melania Trump nimmt wieder öffentliche Auftritte wahr.
  • Und das, obwohl die Ex-First-Lady laut Insidern eigentlich «keinen Bock» darauf hat.

Sie ist wieder da! Nach Monaten Funkstille lässt sich Melania Trump (51) zuletzt wieder häufiger in der Öffentlichkeit blicken. Ob es damit etwas auf sich hat?

Die Ex-First-Lady war an Thanksgiving bei der Pflegeorganisation «4Kids» zu Besuch. Laut dem US-Magazin «People» verbrachte sie dort zwei Stunden mit den Kindern.

Melania Trump
Melania Trump beim Besuch bei «4Kids».
Melania Trump
Warum sich die Ex-First-Lady jetzt wieder so viel blicken lässt?

«Ihre Arbeit ist inspirierend und wichtig, um Menschen in Not zu helfen», schwärmte Melania danach auf Twitter.

Seit ihrem Auszug aus dem Weissen Haus hatte sich die Ehefrau von Donald Trump (75) eigentlich zurückgezogen. Woher kommt also der plötzliche Sinneswandel?

Melania Trump
Melania und Donald Trump waren kürzlich bei einem Baseballspiel.
Melania Trump
Laut Insidern will die 51-Jährige eigentlich nichts von einem Polit-Comeback wissen.
Melania Trump
Melania Trump.

Erst vor wenigen Monaten enthüllten Insider gegenüber dem Magazin, dass Melania Trump eigentlich keine Lust auf ein Comeback hat.

Hingegen deutet Gatte Donald immer wieder auf eine mögliche Präsidentschaftskandidatur für 2024 hin. Ob die öffentlichen Auftritte bereits Teil einer Kampagne sind? Darüber wird in den USA nun heftig spekuliert.

Wird Donald Trump nochmals zur Präsidentschaft antreten?

Mehr zum Thema:

Twitter Melania Trump Donald Trump