Laut Insidern ist Melania Trump froh, nicht mehr im Weissen Haus zu sein. Beim Abschied flossen dennoch bittere Tränen.
melania trump schnappschuss
Melania Trump und Donald bei ihrem Abschied aus dem Weissen Haus. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Melania Trump trug bei ihrem Abschied aus vom Weissen Haus eine Sonnenbrille.
  • Insider behaupten: Die Ex-First-Lady versteckte so ihre Emotionen.

Ex-First-Lady Melania Trump (51) ist für ihre – typisch osteuropäische – kühle Art bekannt. Doch die Gattin von Donald Trump (74) hat auch eine emotionale Seite, wie in einem neuen Buch ans Licht kommt.

In «Peril» (Deutsch: «Gefahr») beleuchten die US-Journalisten Bob Woodward (78) und Robert Costa (35) das Ende der Trump-Herrschaft. Laut «People» berichten die beiden darin auch über Melanias Abschied von ihren langjährigen Mitarbeitern.

melania trump
Melania Trump und Gatte Donald machten am 20. Januar den Bidens Platz.
Donald Trump Wahlen
Donald J. Trump und First Lady Melania Trump im Garten des Weissen Hauses. Am 3. November wird sich entscheiden, ob die beiden ausziehen müssen.

Am 20. Januar 2021 verabschiedete sich das Ehepaar im Empfangsraum des Weissen Hauses von ihren Angestellten. Besonders für Melania Trump sei der Abschied emotional gewesen.

Sind Sie ein emotionaler Mensch?

Melania Trump versteckte Tränen

«Melania trug eine Sonnenbrille», schreiben die Autoren. «Diejenigen, die mit ihr gesprochen und sich ihr zum Abschied zugewandt hatten, konnten einen Hauch von Tränen sehen.»

melania trump
Melania Trump zeigt selten Gefühle. - keystone

Ob es sich dabei um Freudentränen oder Tränen der Trauer handelte, ist unklar. Wie ein Insider kürzlich verriet, war die 51-Jährige «erleichtert», als die Amtszeit ihres Mannes endete.

Nicht nur das Ex-Model zeigte beim Trump-Abschied Emotionen, auch Ivanka Trump (39) weinte bei der letzten Rede ihres Vaters hemmungslos. Anders als ihre Stiefmutter versteckte sie ihre Gefühle aber nicht hinter einer Sonnenbrille.

Ivanka Trump Donald Trump
Ivanka Trump kann ihre Tränen bei der Abschiedsrede ihres Vaters nicht verstecken. - Keystone/Twitter

Mehr zum Thema:

Ivanka Trump Melania Trump Donald Trump