Prinz Harry und Meghan Markle sind gerade erst Eltern ihres zweiten Kindes geworden. Viel Familienzeit bleibt den Royal-Aussteigern diesen Sommer nicht.
meghan, duchess of sussex
Viel Zeit für die Familie bleibt Meghan Markle und Harry diesen Sommer nicht. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eigentlich wollten Harry und Meghan diesen Sommer mit ihren zwei Kids verbringen.
  • Ihre zahlreichen Engagements machen den Sussex einen Strich durch die Familien-Rechnung.

Lauschige Familienzeit nach dem zweiten Baby? Fehlanzeige bei den Sussex! Meghan Markle (39) und Prinz Harry (36) haben keine Zeit für eine Auszeit. Das dürfte den Royal-Aussteigern nicht passen – denn ursprünglich hatten sie andere Pläne.

Wie ein Insider gegenüber dem «OK»-Magazin verrät, wollte sich das Promi-Paar eigentlich eine Familienauszeit nehmen. Nach der Geburt von Lilibet Diana (1 Monat) wollten sie «nur noch das Nötigste» erledigen. Meghan Markle dachte dabei an «ein bis zwei Zoom-Meetings pro Woche». Den frischgebackenen Zweifach-Eltern schwebte ein «Sommer mit den Kids am Strand» vor.

meghan markle prinz Harry
Meghan Markle und Prinz Harry leben in Kalifornien.
Meghan Markle Prinz harry
Prinz Harry und Meghan Markle.
Queen Elizabeth
Meghan Markle und Prinz Harry mit Baby Archie. (Archivbild)
Prinz Harry
Prinz Harry und Meghan Markle bei einem ihrer letzten Auftritte als Royals.

Doch daraus wurde nichts, die Arbeit fliegt den Sussex um die Ohren: «Die Arbeit stapelt sich und bestimmte Fristen dürfen nicht versäumt werden.»

Ihr Engagement bei der Archewell-Stiftung, ihre Verpflichtungen durch die Mega-Deals und Harrys Job machen ihnen einen Strich durch die Sommer-Rechnung. «Vielleicht haben sie sich mit all ihren Projekten mehr zugemutet, als ihnen lieb ist», vermutet der Insider.

Können Sie nachvollziehen, weshalb Meghan und Harry keine Auszeit nehmen können?

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Meghan Markle