Ende 2021 kam das Baby von Helene Fischer zur Welt. Seither wurde es ruhig um die Sängerin. Nun soll sie mit ihrer Tochter in München gesichtet worden sein.
Helene Fischer Baby
Schlager-Ikone Helene Fischer soll gemeinsam mit Töchterchen Nala (5 Monate) in der Münchner Innenstadt gesichtet worden sein. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Helene Fischer und Thomas Seitel sind Eltern der fünfmonatigen Nala.
  • Bisher gab es keine Bilder, die ihren Nachwuchs zeigten.
  • Doch nun wurden Helene Fischer und ihre Tochter in München gesichtet.

Sängerin Helene Fischer (37) schwebt seit fünf Monaten mit Töchterchen Nala im Babyglück. Zum erstem Mal kursieren nun Bilder vom Mutter-Tochter-Gespann, die die beiden in der Münchner Innenstadt zeigen sollen. «Erste Fotos von Helenes Baby!», titelte «Bild online» und berief sich auf die «Freizeit Revue».

Ehemann und Papa Thomas Seitel ist beim Shopping-Trip nicht mit dabei. Schlicht gekleidet in einem weissen, langen Sommerkleid schlendert Fischer mit der kleinen Nala auf dem Arm durch die Stadt. Nala zieht in einem blau karierten Sommerkleidchen alle Blicke auf sich. Begleitet werden die beiden von Helenes Mutter, Maria Fischer.

Helene Fischer
Helene Fischer und Thomas Seitel sind seit 2018 ein Paar. Ende 2021 machte Töchterchen Nala das Liebesglück perfekt. Zuvor war die Schlagersängerin mit Florian Silbereisen in einer langen Beziehung. - Keystone

Nach dem Spaziergang setzen sich die Fischers in ein Eiscafé mitten auf dem belebten Viktualienmarkt. Völlig ungestört geniessen Maria und Helene Fischer ihr Eis und zeigen sich von Blicken der Leute sichtlich unbeeindruckt.

Dies war nicht immer so: Noch vor wenigen Jahren versuchte die Schlagersängerin, beim Shoppen unentdeckt zu bleiben. Nicht selten trug sie ein Basecap und wirkte schüchtern, wie «Bild» schreibt.

Mehr zum Thema:

Mutter Helene Fischer