Helene Fischer wurde 2013 mit «Atemlos» zum Superstar. Doch ihre Karriere startete schon lange davor.
helene fischer
Helene Fischer singt in einem Glitzerbody an der Bambi-Verleihung 2017. - Getty Images

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Karriere von Helene Fischer begann bereits im Jahr 2004.
  • 2009 erhielt sie ihre ersten beiden Echos, es folgten weitere Auszeichnungen.
  • Jahre später startete sie mit «Atemlos durch die Nacht» erneut mächtig durch.

Viele kennen Helene Fischer erst seit ihrem Hit-Song «Atemlos», doch die Karriere der Schlagersängerin startete lange davor. Ihren ersten Plattenvertrag ergatterte sie 2004. In der Folge erschienen zahlreiche Alben und Hits. Für diese erhielt sie auch viele verschiedene Auszeichnungen.

Helene Fischer: So begann ihre Karriere

2004 schickte Helenes Mutter eine Demo-CD an den Manager Uwe Kanthak. Dieser nahm daraufhin Kontakt mit dem Produzenten Jean Frankfurter auf und Helene Fischer erhielt einen Plattenvertrag.

Ihre Fernsehpremiere folgte im Mai 2005 im «Hochzeitsfest der Volksmusik». Im Februar 2006 erschien dann ihr erstes Album «Von hier bis unendlich».

Helene Fischer
Die Sängerin Helene Fischer und der Showmaster Florian Silbereisen bei der Überreichung einer Goldenen CD beim Herbstfest der Volksmusik. - Keystone

Bei der MDR-Hitsommernacht erreichte Helene Fischer 2007 den ersten Platz. Der MDR widmete ihr daraufhin einen Musikfilm mit ihren neuesten Titeln. Kurze Zeit später erhielt sie für die beiden Alben «Von hier bis unendlich» und «So nah wie du» zweimal Gold.

Erste Tournee und weitere erfolgreiche Alben

Im Herbst 2007 begann Helene Fischer dann ihre erste Solo-Tournee. Daraufhin produzierte sie ihr drittes Album «Zaubermond», mit welchem sie Platz 2 der deutschen Albumcharts erreichte.

Helene Fischer
German musician Helene Fischer posiert mit ihrem Echo 2009 in Berlin. - Keystone

2008 wurde sie mit der «Goldenen Henne» in der Kategorie Musik ausgezeichnet. Im folgenden Jahr erhielt sie ihre ersten beiden Echos. Es erschien bereits ihr viertes Studioalbum «So wie ich bin». Das Album schaffte es auf Platz 1 der österreichischen und auf Platz 2 der deutschen Albumcharts.

Helene Fischer
Helene Fischer gewann 2012 die Goldene Henne. - Keystone

Immer erfolgreicher

Mit ihrem fünften Studioalbum «Für einen Tag» (2011) erreichte sie zum ersten Mal Platz 1 in Deutschland. In Österreich und der Schweiz erreichte sie Platz 2. Nach zwei Wochen wurde das Album in Deutschland sogar mit Gold ausgezeichnet, später schaffte es Platin.

Mit diesem Album konnte Helene Fischer auch ausserhalb des deutschsprachigen Raums grosse Erfolge feiern. Im Januar 2012 gewann sie die Krone der Volksmusik als erfolgreichste Sängerin des Jahres 2011. Es folgten weitere Auszeichnungen.

Helene Fischer
Helene Fischer bei Frank Stronachs Schlagernacht im August 2013. - Keystone

2012 entstand zudem die Fernsehdokumentation «Allein im Licht», in welcher der Autor und Regisseur Kai Ehlers ihren Tournee-Alltag dokumentiert. Im selben Jahr stand sie auch erstmals als Schauspielerin vor der Kamera. Sie spielte damals in der ZDF-Fernsehreihe «Das Traumschiff» mit.

Farbenspiel, Atemlos und Weihnachten

2013 folgten weitere zwei Echos in den Kategorien deutschsprachiger Schlager und erfolgreichste DVD-Produktion National. Im selben Jahr veröffentlichte sie ihre erste Single «Fehlerfrei» aus dem Studioalbum «Farbenspiel». Sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz stürmte sie mit dem Album die Charts. In Dänemark wurde das Album nach der ersten Woche mit Platin ausgezeichnet.

Ende 2013 erschien die Single «Atemlos durch die Nacht». 2014 gewann sie erneut zwei Echos und zwei Goldene Hennen.

Helene Fischer
Helene Fischer gewann 2014 erneut zwei Echos. - Keystone

Im Februar 2015 wurde sie für den Swiss Music Award in der Kategorie Best Album International nominiert. Zudem erhielt sie vier weitere Preise bei den Echo-Verleihungen 2015. Vier Echos an einem Abend zu bekommen, gelang bis dahin nur der deutschen Band Die Toten Hosen.

Die Konzerte der Farbenspiel-Stadion-Tour wurden von mehr als 800'000 Menschen besucht. 2016 wurde diese Tournee mit einem Live-Entertainment-Award ausgezeichnet.

Helene Fischer
Helene Fischer performt während ihrer Farbenspiel-Stadion-Tour. - Keystone

Ende 2015 veröffentliche sie das Album «Weihnachten», wobei sie wiederum gute Chart-Plätze erreichen konnte. Zudem schaffte sie es 2016 ihren Erfolg aus dem Vorjahr zu wiederholen und gewann erneut vier Echo-Preise.

Neuste Erfolge

Im Mai 2017 brachte sie ihr siebtes Studioalbum «Helene Fischer» heraus. Es stieg ebenfalls auf Platz 1 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es folgten einzelne Singleauskopplungen des Albums. Im November 2017 wurde Fischer mit dem dritten Bambi geehrt.

Helene Fischer
Helene Fischer spricht auf der Bühne während der Bambi-Verleihung 2017, wo sie bereits ihren dritten Bambi gewinnt. - Keystone

Das Album wurde zum erfolgreichsten des Jahres und erreichte den ersten Platz der Jahrescharts. Zum vierten Mal in Folge führte Fischer nun die Liste an. Das hatte bisher noch kein Künstler in Deutschland geschafft.

Ihre Tournee im Jahr 2018 wurde erneut mit einem Live-Entertainment-Award ausgezeichnet. Im selben Jahr fand eine weitere Tournee statt mit Konzerten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

Helene Fischer
Helene Fischer war 2018 auf grosser Stadion-Tournee. - dpa

Gemäss einer Recherche der «New York Times» von 2018 lag Fischer auf Platz acht der erfolgreichsten internationalen Musikerinnen. Auch das Forbes Magazin führte Fischer 2018 unter den Top Ten der einkommensstärksten Sängerinnen.

Dann war es lange ruhig um die Schlagersängerin. Seit 2017 gab es kein neues Album mehr und 2019 nahm sie schliesslich eine Auszeit von Fernsehauftritten und Interviews.

Vor kurzem kündigte sie dann ein neues Album an, das in Kürze veröffentlicht wird. Die erste Single des Albums erschien am 6. August 2021. Im Song namens «Vamos a Marte» singt Fischer gemeinsam mit Latin-Pop-Superstar Luis Fonsi.

Mehr zum Thema:

Die Toten Hosen Weihnachten Top Ten Stadion Mutter Herbst Bambi ZDF Helene Fischer