Der Star-Investor Warren Buffett gibt wertvolle Ratschläge an Anleger während der Corona-Krise. So sollen etwa Massentrends vermieden werden.
warren buffett
Der Grossinvestor Warren Buffett. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Warren Buffet gibt Anlegern Tipps in der Corona-Krise.
  • Der 90-Jährige empfiehlt etwa das Vermeiden von Massentrends.
  • Der Star-Investor setzt stattdessen eher auf langfristige Aktienanlagen.

Die jüngste Aktionärsversammlung von Berkshire Hathaway dürfte für Anleger besonders interessant gewesen sein. CEO Warren Buffett und sein Geschäftspartner Charlie Munger gaben nicht nur einen Einblick in die aktuelle Geschäftsentwicklung, wie «finanzen.ch» schreibt. Die beiden Marktexperten richten sich ebenfalls an Anleger – und geben ihnen Tipps für gute Investments in der Corona-Krise.

So empfiehlt Warren Buffett, selbst ein bekannter Befürworter von langfristigen Aktienanlagen, unter anderem, Massentrends zu vermeiden. Dabei bezog er sich etwa auf die Turbulenzen infolge der Reddit-Aktivitäten, die die GameStop-Aktie in die Höhe schiessen liessen.

Auch warnt er vor der Unberechenbarkeit des Aktienmarktes – gerade in Zeiten des Coronavirus. «Wir haben in den letzten 15 Monaten einige seltsame Dinge auf der Welt gesehen», so der 90-Jährige. «Und wir müssen immer die Tatsache im Kopf behalten, dass in Zukunft noch seltsamere Dinge passieren könnten.»

Mehr zum Thema:

Reddit Aktie Warren Buffett Coronavirus