In Israel wird bereits die vierte Impfdosis gegen das Coronavirus verabreicht. Eine halbe Million Personen ist schon vierfach geimpft.
Coronavirus
Ein junger Mann erhält in Israel eine Impfung von Biontech/Pfizer gegen das Coronavirus. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine halbe Million Israelis ist bereits viermal gegen Corona geimpft.
  • Die vierte Impfdosis wird seit zwei Wochen verabreicht.
  • Das Land verzeichnet einen starken Anstieg der täglichen Neuinfektionen.

Eine halbe Million Israelis über 60 Jahre haben bereits die vierte Impfung gegen das Coronavirus erhalten. «Israels bahnbrechende Impfkampagne hat einen weiteren Meilenstein erreicht», sagte Ministerpräsident Naftali Bennett laut einer Mitteilung seines Büros am Donnerstagabend. Israel verabreicht seit zwei Wochen vierte Corona-Impfungen.

Derzeit erhalten Menschen mit Immunschwäche, Menschen ab 60 Jahren und medizinisches sowie Pflegepersonal für Senioren den zweiten Booster. Aktuell gelten nach Angaben des Gesundheitsministeriums noch rund 62 Prozent der 9,4 Millionen Israelis als vollständig geimpft. Die Zahl der täglich registrierten Neuinfektionen steigt rasant an: Am Donnerstagabend wurden 48'311 Fälle gemeldet.

Mehr zum Thema:

Coronavirus