Rafael Nadal scheidet in Rom im Achtelfinal aus. Eine chronische Fussverletzung beeinträchtigte seine Leistung stark.
Nadal
Rafael Nadal scheitert in Rom im Achtelfinal. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Rafael Nadal scheitert in Rom im Achtelfinal.
  • Gegen Denis Shapovalov verliert er nach dominantem Beginn in drei Sätzen.
  • Eine chronische Fussverletzung ist für den deutlichen Leistungsabfall verantwortlich.

Rafael Nadal schied zehn Tage vor Beginn des French Open in den Achtelfinals des Masters-1000-Turniers in Rom in den Achtelfinals aus. Nicht im Vollbesitz seiner Kräfte unterlag er dem Kanadier Denis Shapovalov 6:1, 5:7, 2:6.

Nachdem er den ersten Satz klar dominiert hatte, fiel der Spanier nach und nach ab, bis er offensichtlich grosse Schwierigkeiten bekundete. Er leidet an einer chronischen Fussverletzung. Diese hatte ihn im letzten Jahr dazu gezwungen, die Saison bereits im August zu beenden. Er kehrte erst im Januar zurück, um das Australian Open zu gewinnen.

Mehr zum Thema:

Australian Open French Open Rafael Nadal