Neben Valtteri Bottas geht der Chinese Zhou Guanyu für den Rennstall an den Start. Damit klärt Alfa Romeo Sauber für 2022 seine Fahrersituation.
Zhou Guanyu Alfa Romeo
Guanyu Zhou wird Fahrer bei Alfa Sauber. - Instagram/@gyzhou_33

Das Wichtigste in Kürze

  • Die beiden Alfa-Sauber-Piloten 2022 heissen Valtteri Bottas und Guanyu Zhou.
  • Damit wird neben dem erfahrenen Finnen ein junger Chinese im Cockpit sitzen.

Alfa Romeo Sauber hat seinen zweiten Stammfahrer für die Saison 2022 bekannt gegeben. Der Chinese Guanyu Zhou wird Teamkollege von Valtteri Bottas, der seit 2017 für Mercedes startete.

Zhou Guanyu fährt seit 2019 in der Formel 2 und belegt dort im Gesamtklassement den zweiten Platz. Er war von 2014 bis 2018 Nachwuchsfahrer bei Ferrari, konnte den italienischen Rennstall aber nicht restlos von sich überzeugen.

Ist Guanyu Zhou der richtige Fahrer für Alfa-Sauber?

Nun folgt also der Schritt in die Königsklasse. Mit ihm sollen nur 30 Millionen Dollar an chinesischen Sponsoren zu Alfa-Sauber kommen.

Zhou Guanyu blickt positiv in die Zukunft

«Es ist ein Privileg für mich, meine Karriere in der Formel 1 mit einem ikonischen Team zu beginnen», so Zhou. «Jetzt ist mein Traum Wirklichkeit geworden. Das Ziel nächstes Jahr wird sein, so viel wie möglich zu lernen.»

Der erst 22-Jährige wird sicherlich von der Erfahrung seines zehn Jahre älteren Teamkollegen profitieren können. In 172 Starts in der Formel 1 fuhr Bottas 20-mal auf die Pole und konnte zehn Rennen gewinnen.

Mehr zum Thema:

Valtteri Bottas Champions League Mercedes Ferrari Dollar Formel 1 Alfa Romeo Sauber