Lando Norris sichert sich beim Wetter-Chaos auf dem Sochi Autodrom die erste Pole Position seiner Karriere. Dies ist für McLaren der nächste grosse Erfolg.
Sochi Autodrom
Lando Norris startet in Russland von der Pole. Foto: Sergei Grits/AP/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Lando Norris startet beim Russland-GP sensationell von der Pole Position.
  • Neben ihm in Startreihe eins steht Ferrari-Pilot Carlos Sainz.
  • Lewis Hamilton startet nur als Vierter, Valtteri Bottas von Platz sieben.

Das Wetter-Chaos beim Qualifying vom Russland-GP auf dem Sochi Autodrom sorgt für eine Premiere! Lando Norris steht zum ersten Mal in seiner Formel-1-Karriere auf der Pole Position. Für McLaren ist es nach dem Sieg beim Italien-GP der nächste grosse Erfolg.

Kann Lando Norris den Russland-GP gewinnen?

Der McLaren-Jungstar profitierte von einem späten Wechsel auf Trockenreifen in feuchten Bedingungen. Dauerweltmeister Lewis Hamilton war der grosse Verlierer. Beim Ansteuern der Box touchierte der Mercedes-Star die Mauer, danach reichte es nur zu Platz vier.

McLaren auf Pole und auf Platz fünf

Neben Norris in Reihe eins steht Ferrari-Pilot Carlos Sainz. Williams-Überflieger George Russell startet als Dritter. Daniel Ricciardo (McLaren) und Altmeister Fernando Alonso (Alpine) teilen sich die dritte Startreihe.

Lewis Hamilton Formel 1
Lewis Hamilton (Mercedes) beim Qualifying auf dem Sochi Autodrom. - keystone

Dabei musste die Königsklasse lange zittern, ob am Samstag überhaupt gefahren werden kann. Starker Regen hatte am Vormittag bereits zu Absagen der Rennen der Formel 2 und Formel 3 geführt. Pünktlich zum Qualifying spielte das Wetter aber mit.

Keine Rolle spielte indes WM-Leader Max Verstappen. Der Holländer wird als Letzter starten und verzichtete auf eine gezeitete Runde. An seinem Red Bull war nach dem von Lewis Hamilton verursachten Silverstone-Unfall ein Motorentausch nötig geworden.

Max Verstappen Lewis Hamilton
Max Verstappen (Red Bull Racing) konnte Lewis Hamilton (Mercedes) im Qualifying zum Russland-GP nicht herausfordern. - keystone

Ernüchternd verlief das Qualifying indes für Alfa-Sauber. Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi schafften es nicht über das Q1 hinaus. Giovinazzi musste sich zudem auch noch hinter Haas-Pilot Mick Schumacher anstellen.

Mehr zum Thema:

Daniel Ricciardo Mick Schumacher Fernando Alonso Lewis Hamilton Kimi Räikkönen Max Verstappen Carlos Sainz Champions League Mercedes Formel 3 Red Bull Ferrari McLaren Sauber Wetter Pilot