Lewis Hamilton gewinnt auch den Grossen Preis von Spanien! WM-Konkurrent Max Verstappen (Red Bull Racing) muss sich mit Platz zwei begnügen.
red bull racing
Da war Max Verstappen (Red Bull Racing) noch vorne - am Ende musst er sich aber von Lewis Hamilton ein- und überholen lassen. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim GP von Spanien muss sich Verstappen kurz vor Schluss von Hamilton überholen lassen
  • Für die Fahrer von Alfa Romeo gibt es in Barcelona keine Punkte.

Der WM-Kampf in der Formel 1 bleibt spannend. Dank neuen Reifen kann Weltmeister Lewis Hamilton beim GP von Spanien noch aufdrehen. Und kämpft sich in den letzten Runden in Barcelona noch an Red Bull Racing Pilot Max Verstappen vorbei.

Für Lewis Hamilton ist es der sechste Triumph in Barcelona. Damit zieht er mit Michael Schumacher gleich.

Lewis Hamilton verliert Führung früh

Nach seiner 100. Pole fuhr Hamilton auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya am Sonntag seinen 98. Grand-Prix-Sieg und den fünften Erfolg auf dem Schwer-Überholbar Kurs in Serie heraus. Dritter wurde Hamiltons-Teamkollege Valtteri Bottas im zweiten Mercedes.

red bull racing
Max Verstappen (Red Bull Racing) muss sich von Lewis Hamilton (Mercedes) noch einholen lassen. - dpa

Verstappen blieb bei der Reifenzockerei nur Rang zwei, sechs Runden vor Schluss zog Hamilton an dem 23-Jährigen vorbei.

Red Bull Racing: 100. Rennen von Max Verstappen

Nichts wurde es mit dem Triumph am Ort seines ersten Formel-1-Sieges vor fünf Jahren als jüngster Pilot der Motorsport-Königsklasse. Im Klassement wuchs Hamiltons Vorsprung vor dem Klassiker in zwei Wochen in Monaco auf 14 Punkte.

Auch Max Verstappen feierte am Wochenende ein Jubiläum: Der Holländer absolvierte sein 100. Rennen für Red Bull Racing.

Keine Punkte für Sauber

Keine Punkte gibt es in Barcelona für das Team aus Hinwil. Die Alfa-Romeo-Fahrer Kimi Räikkönen und Giovinazzi belegen die Ränge zwölf und 15.

Auch Mick Schumacher muss sich mit einem Platz in den hinteren Regionen begnügen. Als Achtzehnter ist er aber erneut schneller als Teamkollege Mazepin.

Mehr zum Thema:

Michael Schumacher Valtteri Bottas Mick Schumacher Kimi Räikkönen Max Verstappen Champions League Mercedes Formel 1 Sauber Pilot Red Bull Lewis Hamilton