Guanyu Zhou ist auch nächstes Jahr Pilot bei Alfa-Sauber. Der Chinese habe sich in kurzer Zeit an die Formel 1 angepasst, freut man sich in Hinwil.
Formel 1
Guanyu Zhou fährt auch nächstes Jahr für Alfa Sauber. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Guanyu Zhou bleibt Sauber-Pilot!
  • Der Chinese wird für seine starke Rookie-Saison belohnt.
  • Dreimal schaffte es der 23-Jährige in die Punkte.

Neues Arbeitspapier für den Rookie! Guanyu Zhou fährt auch in der kommenden Saison für Alfa-Sauber. Das bestätigt der Hinwiler Rennstall am Dienstag.

In seiner Premieren-Saison in der Formel 1 habe Zhou «ein Mass an Reife und Geschick bewiesen.» Trotz seines jungen Alters. An der Entwicklung von Sauber habe er grossen Anteil gehabt.

Sauber verlängert mit Guanyu Zhou – der richtige Entscheid?

Teamchef Fréderic Vasseur kommentiert: «Vom ersten Tag im Team hat er mit seiner Arbeitsweise beeindruckt.» Er habe sich in sehr kurzer Zeit an die Formel 1 angepasst. Und sei «eine der grössten Überraschungen der Saison» gewesen.

Auch charakterlich passt alles: «Er ist ein sehr netter Kerl, jeder im Team mag sowohl seine Persönlichkeit als auch seine Einstellung. Ich bin sicher, er macht nächste Saison einen weiteren Schritt nach vorne», so Vasseur.

Der 23-Jährige ist der erste Chinese in einem F1-Cockpit. In drei Rennen schafft er es diese Saison in die Punkte.

Neben Zhou sitzt nächste Saison erneut Routinier Valtteri Bottas.

Mehr zum Thema:

Valtteri Bottas Pilot Formel 1 Sauber