Drei Tage nach dem 2:2 in der Champions League bei RB Leipzig hat Paris Saint-Germain in der Liga seinen elften Saisonsieg gefeiert.
Girondins Bordeaux vs Paris Saint-Germain
Neymar (R) feiert mit Teamkollege Thilo Kehrer den Sieg gegen Girondins Bordeaux in der französischen Liga. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Paris Saint-Germain gewinnt in der französischen Liga mit 3:2 gegen Girondins Bordeaux.
  • Mit 34 Punkten führt der Hauptstadt-Club die Tabelle der Ligue 1 souverän an.

Auch ohne den erneut wegen Oberschenkelproblemen fehlenden argentinischen Superstar Lionel Messi kam Paris Saint-Germain zu einem 3:2-Erfolg bei Girondins Bordeaux. Mit 34 Punkten führt der Hauptstadt-Club die Tabelle der Ligue 1 souverän an.

Neymar (26./43. Minute) und Kylian Mbappé (63.) erzielten in Bordeaux die Treffer für den französischen Pokalsieger. Alberth Elis (78.) und M'Baye Niang (90.+2) trafen für die Gastgeber.

PSG-Coach Mauricio hatte seine Startelf nach dem Remis in der Fussball-Königsklasse auf mehreren Positionen verändert. So spielten unter anderem die deutschen Nationalspieler Thilo Kehrer und Julian Draxler sowie Ex-Bayern-Profi Juan Bernat von Beginn an.

Mehr zum Thema:

Champions League Julian Draxler Kylian Mbappé Lionel Messi RB Leipzig Ligue 1 Neymar Liga Paris Saint-Germain