Hoher Besuch bei «The Late Late Show»: US-Präsident Joe Biden wird bei der US-TV-Show von James Corden zu Gast sein – und lädt ihn ins Weisse Haus ein.
joe biden
Joe Biden (l.) und James Corden haben gemeinsam Spass im Weissen Haus. - Landmark Media. pictures@lmkmedia.com. Tel:00 44 20 7033 3830/ImageCollect / 2016 William T Wade Jr/ACE Pictures/ImageCollect
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Joe Biden wird in der TV-Show «The Late Late Show» zu sehen sein.
  • Der US-Präsident hat hierzu Moderator James Cordens ins Weisse Haus eingeladen.
  • Für den 43-Jährige ist es das letzte Jahr, in welchem er die Show moderiert.

Besuch vom mächtigsten Mann der Welt: US-Präsident Joe Biden wird in einer neuen Folge von James Cordens «The Late Late Show» zu sehen sein. Und den Moderator ordentlich in seine Arbeit einspannen.

Erstmals seit 2019 wird James Corden (43) nächste Woche mit seiner «The Late Late Show» wieder von London aus senden. Für diesen besonderen Anlass wurde eine ganze Reihe namhafter Stars als Gäste gewonnen.

Joe Biden lädt ins Weisse Haus ein

So etwa auch der amtierende Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Joe Biden (79). Der 79-Jährige wird in einer der Episoden im bereits aufgezeichneten Segment «Take a Break» («Mach eine Pause») zu sehen sein. Dies berichtet die US-Seite «Variety».

Joe Biden
US-Präsident Joe Biden. - dpa

Corden wird sich darin als der persönliche Assistent von Joe Biden im Weissen Haus versuchen dürfen. «Der Grad an Zugang, den wir hatten, war ziemlich verrückt», wird der Komiker und Moderator zitiert. «Wir haben wirklich einen ganzen Tag dort verbracht und überall gefilmt. Wir haben im Presseraum gedreht, im Oval Office, in der Küche, in den Gängen.»

Corden wird sentimental

Zum zweiten Mal durfte Corden nun schon in die Machtzentrale des US-Präsidenten, dem Oval Office. «Erstmals mit der First Lady [Michelle] unter der Obama-Administration und nun mit Präsident Biden. Das Ganze ist für die Erinnerung an die Show eine grosse Sache», freut sich der Moderator.

Was er damit anspricht, ist klar: Im kommenden Jahr wird er als Moderator der «Late Late Show» von Bord gehen. Dies hatte er im April dieses Jahres mitgeteilt.

James Corden
James Corden moderiert die US-Talkshow «The Late Late Show with James Corden». - dpa

«Dies wird mein letztes Jahr sein, in dem ich die Show moderiere», sagte Corden damals in der Sendung. «Als ich diese Reise begann, sollte es immer genau das sein: eine Reise, ein Abenteuer. Ich habe es nie als mein endgültiges Ziel gesehen.»

Er wolle die Show immer mit Liebe machen: «Und ich denke wirklich, dass in einem Jahr ein guter Zeitpunkt sein wird, um weiterzuziehen. Und zu sehen, was es sonst noch geben könnte.» Corden hatte die Show 2015 von seinem schottischen Kollegen Craig Ferguson (60) übernommen.

Diese Stars sind noch dabei

Vom 27. bis 30. Juni werden vier Episoden der «The Late Late Show» aus der Freemasons' Hall im Herzen Londons gesendet.

Zu den weiteren Gästen zählen Vin Diesel (54), Billie Eilish (20), Ed Sheeran (31) oder John Boyega (30). Auch Alanis Morissette (48) und David Harbour (47) sind dabei.

Mehr zum Thema:

Ed Sheeran Moderator Liebe Joe Biden