Prinz Harry hat verraten, wo die Invictus Games 2025 stattfinden werden. Der Austragungsort hat eine besondere Bedeutung für ihn und Ehefrau Meghan.
Herzogin Meghan und Prinz Harry strahlten bei den Invictus Games in Den Haag.
Herzogin Meghan und Prinz Harry strahlten bei den Invictus Games in Den Haag. - imago/ANP

Prinz Harry (37) hat an der Abschlusszeremonie der Invictus Games am Freitag den Austragungsort für das Jahr 2025 bekannt gegeben. Während die sechsten Spiele im kommenden Jahr vom 9. bis 16. September hierzulande in Düsseldorf stattfinden sollen, wird es 2025 wieder zurück nach Nordamerika gehen.

«Ich freue mich sehr, ankündigen zu können, dass die Invictus Games Foundation Kanada ausgewählt hat. Dort werden die allerersten Winter Hybrid Games im Jahr 2025 ausgerichtet», sagte Prinz Harry in einer Erklärung. Der Wettkampf werde demnach in der Nähe von Whistler und Vancouver ausgetragen.

Harry und Meghan fühlen sich wohl in Kanada

Kanada ist für Prinz Harry und seine Ehefrau, Herzogin Meghan (40), von grosser Bedeutung. 2017 fanden in Toronto die dritten Invictus Games statt. Harry und Meghan feierten dort ihren ersten offiziellen Auftritt als Paar.

Zudem verbrachten sie mit ihrem Sohn Archie (2) in Vancouver einen Familienurlaub, ehe sie 2020 vom britischen Königshaus zurücktraten. Darüber hinaus bleibt die Familie so näher an ihrer Wahlheimat Kalifornien.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Invictus Games 2025 werden in der Nähe des kanadischen Vancouver ausgetragen.
  • Das hat Prinz Harry an der Abschlusszeremonie am Freitag bekanntgegeben.
  • Der Ort hat für ihn und Meghan grosse Bedeutung.

Mehr zum Thema:

Baby Sussex Prinz Harry