Vergessen? Können Meghan Markle und Prinz Harry wohl nicht. Star-Autor Tom Bower ist sich sicher, dass die 40-Jährige Rache üben wird.
Harry Meghan Markle
Meghan Markle und Prinz Harry erregen immer wieder Aufsehen. - Getty
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle lässt dem englischen Königshaus keine Ruhe.
  • Laut einem Enthüllungsbuch will sie sogar Rache üben.

Es war keine einfache Zeit – für alle Beteiligten!

Doch auch nach dem 8. Januar 2020 und ihrem «Megxit» können Meghan Markle (40) und Prinz Harry (37) das Königshaus nicht Königshaus sein lassen.

Meghan Markle Queen Elizabeth
Ein Bild aus vergangenen Zeiten: Meghan Markle, Prinz Harry und Queen Elizabeth II. - dpa

So heisst es zumindest im Knaller-Enthüllungsbuch «Revenge: Meghan, Harry and the war between the Windsors» (zu deutsch: «Rache: Meghan, Harry und der Krieg zwischen den Windsors»).

Dort schreibt Star-Autor Tom Bower (75) in einem der letzten Kapitel folgendes über Meghan Markle.

Meghan Markle Tom Bower
Autor Tom Bower veröffentliche gerade erst sein Knaller-Buch «Revenge: Meghan, Harry and the war between the Windsors».. - Screenshot

Prinz Harrys Frau «will Rache üben» und «der Königin schaden».

Zum Abschluss resümiert der Autor: «Die kluge, bescheidene und sparsame Mutter, Grossmutter und Urgrossmutter würde sich wünschen, ihre Tage inmitten einer glücklichen Familie zu beenden.»

Sollten Meghan und Harry mit dem Königshaus abschliessen?

«Meghan und Harry scheinen entschlossen zu sein, Grossbritanniens beliebter und dienstältester Monarchin dieses letzte Glück zu verwehren.»

prinz harry meghan
Prinz Harry und Meghan beim Thronjubiläum.
Meghan Markle prinz harry
Das war einmal: Herzogin Kate, Prinz William, Prinz Harry und Meghan Markle (v. l.).
Prinz Harry Queen Elizabeth
Die Queen und Prinz Harry standen sich einst sehr nah.

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Mutter Krieg Meghan Markle