Prinz William trauert um den ermordeten Ranger Anton Mzimba. Er sei «zutiefst betrübt», wie er in einer emotionalen Botschaft schreibt.
Prinz William
Prinz William hat einen Bekannten verloren. - imago/i Images
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz William hat einen guten Freund verloren.
  • Der Ranger Anton Mzimba wurde ermordet.

Prinz William (40) hat sich auf Twitter mit einer emotionalen Botschaft gemeldet. Er trauert um einen Bekannten. William sei «zutiefst betrübt» gewesen, als er «von der Ermordung von Anton Mzimba» erfahren hat. Er habe den Ranger zuletzt im November gesprochen.

Prinz William
Prinz William meldet sich auf Twitter zum Tod des Rangers. - Twitter

«Engagierte und mutige Ranger wie Anton sind von zentraler Bedeutung für die Erhaltung von Afrikas fantastischer Tierwelt», schreibt William.

Er hoffe, dass die Verantwortlichen «schnellstens zur Rechenschaft gezogen werden». Seine Gedanken seien bei Mzimbas Familie.

prinz william herzogin
Prinz William und Herzogin Kate ist der Tierschutz wichtig. - Heathcliff O'Malley - WPA Pool/Getty Images

Anton Mzimba war einer der leitenden Ranger des Timbavati Private Nature Reserve in der südafrikanischen Provinz Mpumalanga. William, der begeisterter Naturschützer ist, und Mzimba hatten zuletzt im November bei einer Telefonkonferenz Kontakt.

Sie sprachen über die Schwierigkeiten, mit denen Ranger bei der Bekämpfung von Wilderei konfrontiert werden.

Engagieren Sie sich auch für den Tierschutz?

Mehr zum Thema:

Twitter Prinz William