Eine eigene Reality-Show wollen Prinz Harry und Meghan Markle nicht haben. Szenen ihres alten, royalen Lebens liessen sie aber dennoch filmen.
Prinz Harry Meghan Markle
Die Security von Prinz Harry und Meghan Markle darf bei deren Trip in Holland nicht bewaffnet sein. - Getty Images

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harry und Meghan sind seit April keine aktiven Mitglieder des Königshauses mehr.
  • Szenen ihres alten Lebens sollen die beiden aber dennoch bildlich festgehalten haben.

Ein bisschen mehr über Sohn Archie (1) erfahren? Einen kleinen Einblick ins Leben als Ex-Mitglieder des englischen Königshauses erhaschen?

Dieser Wunsch könnte Royals-Fans vielleicht bald erfüllt werden – Prinz Harry (36) und Meghan Markle (39) sei Dank! Wie bereits seit längerem bekannt, unterzeichneten die beiden einen Mega-Deal mit dem Streamingdienst «Netflix». So weit, so gut.

Prinz Harry Meghan Markle
Prinz Harry hat gut lachen: Er und seine Frau Meghan Markle unterzeichneten einen XL-Vertrag mit Netflix. - dpa

Nun berichtet die «Daily Mail», dass Prinz Harry und Meghan Markle diverse Szenen ihres alten Lebens festgehalten haben sollen. Schon damals sollen die beiden nicht mehr aktiven Royals an eine Dokureihe gedacht haben, heisst es weiter.

Dabei wird angenommen, dass ihre Vertreter das Filmmaterial, einschliesslich persönlicher Videos, aufgenommen haben. Passiert sein soll dies, während Prinz Harry und Meghan die königliche Reissleine zogen…

Meghan Markle Queen Elizabeth
Ein Bild aus vergangenen Zeiten: Meghan Markle, Prinz Harry und Queen Elizabeth II. - dpa

Und das, obwohl Harry und seine Frau gerade erst erklärten, sie haben keine eigenen Pläne für eine Reality-Serie. «Doch sie wussten, dass sie Netflix mehr anbieten mussten, als nur hinter der Kamera für Projekte zu stehen», heisst es intern.

Was halten Sie von Privat-Aufnahmen von Harry und Meghan die bei Netflix zu sehen sein könnten?

Mehr zum Thema:

Netflix Royals Baby Sussex Prinz Harry