Meghan Markle macht sich offenbar Sorgen, dass die britische Königsfamilie nach den jüngsten «Wahrheitsbomben» von Prinz Harry, ihnen die Titel wegnehmen wird.
Meghan Markle
Meghan Markle und Prinz Harry wollen ihre Tochter in Windsor taufen lassen. - Getty Images

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harry schimpft derzeit in Interviews gegen seine britische Familie.
  • Nun soll ihm seine Frau gesagt haben, er solle sich zurückhalten.
  • Meghan Markle befürchtet offenbar, dass die Royals ihnen den letzten Titel wegnehmen.

Meghan Markle (39) benutzt seit dem Rücktritt als Senior-Royal vor 15 Monaten immer noch gerne den Titel «Herzogin von Sussex». Und zwar auf allen Plattformen – zuletzt etwa auch in ihrem Kinderbuch «The Bench».

Offenbar hat sich Meghan so sehr an den Titel gewöhnt, dass sie laut einem Insider gesagt haben soll: «Es wäre ein PR-Desaster, wenn ich ihn verlieren würde.»

Meghan Markle
Meghan Markle und Prinz Harry machen mit ihrem Herzogen-Titel weiterhin viel Geld. - Keystone

Meghan macht sich demnach besonders Sorgen, dass Harrys jüngste Interviews über seine Familie zu einem Entzug führen könnte. «Sie hat ihm gesagt, er müsse seine Attacken auf die Königsfamilie abschwächen. Sie hat wirklich Angst, dass sie ihnen die Titel wegnehmen.»

Im Moment werde Meghan Markle mit Angeboten überschwemmt. Das habe zu einem grossen Teil auch mit dem Titel «Herzogin» zu tun, so der Insider.

Meghan Markle macht Druck

Die Reaktion von Meghan Markle kommt nachdem Prinz Harry zuletzt einige «Wahrheitsbomben» über seine Verwandten platzen liess. Besonders in der Oprah-Doku-Serie «The Me You Can't See» zeigte sich Harry angriffig.

Erst beschuldigte er seinen Vater Prinz Charles (72). Der Vorwurf: Er habe Harry nach dem Tod seiner Mutter mit dem Trauma alleine gelassen. In einem zweiten Teil, einer Art Rathausdiskussion, hielt sich Harry zwar zurück, schien jedoch indirekt über seine Familie zu schimpfen.

Prinz Harry Oprah Winfrey
Oprah Winfrey und Prinz Harry bei einem Interview zu der Doku-Serie «The Me You Can't See». - Instagram

Der Prinz sprach nämlich über die «Scham», die Verwandte empfinden, wenn sie mit psychischen Problemen konfrontiert werden. «Als Eltern, als Geschwister, jedenfalls in meiner Erfahrung, gibt es ein Element der Scham. Wir fühlen und denken: ‹Wie konnte ich das nicht sehen kommen?›»

Mehr zum Thema:

Prinz Charles Prinz Harry Mutter Angst Vater Tod Meghan Markle Royals