Prinz Harry und Meghan Markle veröffentlichen neue Bilder ihrer England-Reise. Darauf zeigt sich Markle klar als Chefin, findet eine Expertin.
prinz harry meghan markle
Meghan Markle und Prinz Harry in Manchester. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle und Prinz Harry haben ein offizielles Porträt veröffentlicht.
  • Eine Expertin sieht darauf eine klare Machtverteilung.

Kürzlich veröffentlichten King Charles (73) und Thronfolger Prinz William (40) ein neues Porträt mit ihren Gattinnen. Nun folgt die – scheinbare – Antwort aus Kalifornien!

Prinz Harry (38) und Meghan Markle (41) haben ihrerseits neue Porträt-Bilder publik gemacht. Aufgenommen wurden sie bei der Eröffnungsfeier des «One Young World Summit» in Manchester, noch vor dem Tod der Queen (†96).

Meghan Markle ist «CEO»

Auf einem der beiden Bilder blicken Meghan und Harry direkt in die Kamera. Die Ex-Schauspielerin greift dabei nach der Hand ihres Ehemannes.

Körpersprache-Guru Judi James analysiert das Foto für die «Daily Mail». Sie findet: Meghan sieht darauf aus wie «ein CEO», während Harry «mürrisch» daneben steht. Das Porträt diene dazu, die Sussex' als «stolzes Power-Paar» zu präsentieren.

Mit den «provokativen und selbstbewussten» Posen scheinen die beiden zu signalisieren, dass sie auch ohne Royal-Unterstützung weitermachen wollen. Ein klares Signal also an den frisch ausgerufenen König Charles.

Verfolgen Sie die News über Harry und Meghan?

Mehr zum Thema:

Prinz William King Charles Prinz Harry Queen Tod Meghan Markle