Zünden Meghan Markle und Prinz Harry nun den Spotify-Turbo? Die Sussex stellen eine Produzentin für ihren Archewell-Podcast ein.
meghan markle
Meghan Markle und Prinz Harry versuchen es mit einem Neustart auf Spotify. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf Spotify kam im letzten Jahr nicht viel von Meghan und Harry – trotz des Mega-Deals.
  • Nun wagen die Royal-Aussteiger einen neuen Versuch mit einer Produzentin.

Das ging wohl nicht so, wie erwartet: Spotify hat einen Mega-Deal im Wert von über 23 Millionen Franken mit Meghan Markle (39) und Prinz Harry (36) abgeschlossen. Im Gegenzug erhielt der Musik-Konzern schlappe 35 Minuten Content. Ob das wohl im Sinne des Streaming-Giganten war?

Doch nun tut sich etwas im auditiven Lager der Sussex: Die Royal-Aussteiger engagieren eine Head of Audio, um ihren Podcast von Archewell Audio zu produzieren. Rebecca Sanaes übernimmt diese wichtige Rolle, wie «Deadline» berichtet.

Bringt Meghan Markle bald mehr Podcast-Folgen?

Zuvor war Sanaes die leitende Podcast-Produzentin für den berühmten US-Podcast «Pivot». Mit der Produzentin holen die Sussex bereits den zweiten grossen Namen ins Boot. Der oscarnominierte Produzent Ben Browning kümmert sich um die Inhalte von «Archewell Productions».

Harry und Meghan
Prinz Harry und seine Frau Meghan machen Werbung für Spotify.
Meghan Markle
Mit einer Spezialfolge haben Harry und Meghan ihre Podcast-Karriere bei Spotify gestartet.
Meghan Markle
Der erste rund 30-minütige Podcast von Meghan Markle und Prinz Harry wurde im Dezember 2020 veröffentlicht.

In ihrer Podcast-Folge kurz vor Neujahr versuchten sich Meghan Markle und Harry erstmals als Podcaster. Die Folge wurde damals wegen ihres heuchlerischen Wunsches nach Privatsphäre nicht gut von den Fans aufgenommen.

Werden Sie in den Sussex-Podcast reinhören?

Spotify erwartete für 2021 einen «Grossstart von Shows». Ob Rebecca Sanaes' Einstellung als Zeichen für einen umfassenden Sussex-Podcast zu deuten ist, bleibt noch offen.

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Franken Neujahr Meghan Markle Spotify