Sie kennt mehr Tricks als jeder Taschenspieler. Meghan Markle setzt ihren Charme bewusst und gekonnt ein, wie eine Expertin nun enthüllt.
meghan markle
Kaum eine ist charmanter als Meghan Markle. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle kommt bei vielen Menschen gut an.
  • Das hat seine Gründe, wie eine Expertin nun enthüllt.
  • Offenbar setzt Meghan ihren Charme mit Bedacht ein und greift auf Tricks zurück.

Die einen hassen sie, die anderen lieben sie: An Meghan Markle (40) scheiden sich die Geister. Fest steht aber: Mit ihrer Art hat es die schwarzhaarige Beauty weit im Leben gebracht. Die Etikette-Expertin Myka Meier (38) enthüllt nun in der «Sun» die «geheime Wissenschaft» hinter ihrem Charme.

«Meghan ist hervorragend darin, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen», erklärt Meier. Dabei greife die Frau von Prinz Harry (37) auf einige Techniken immer und immer wieder zurück.

meghan markle
Ein Geheimnis: Meghan Markle scheut sich nicht davor, Augen und Mund zu öffnen.
meghan markle
Die rechte Hand hält Meghan Markle immer zum Händeschütteln frei.
Meghan Markle
Meghan Markle arbeitet viel mit Körpersprache.
Meghan markle
Meghan Markle hat gut lachen.

«Auf Videos sehen wir oft, dass Meghan der Formel ‹Mund und Augen offen› folgt, wenn sie andere begrüsst.» Das lasse Meghan Markle sympathischer und fotogener wirken. Das sei nämlich Ausdruck von Offenheit und Aufnahmefähigkeit.

Finden Sie Meghan charmant?

Dazu kommt: Ihre öffentlichen Auftritte sind bis ins kleinste Detail durchchoreografiert. So hat die Expertin beobachtet, dass Meghan ihre Tasche beim Eintreten eines Raumes immer in der linken Hand hält. Damit steht ihr die rechte Hand zum Händeschütteln frei. Wie sympathisch!

Nützt dies alles nichts, hat Meghan Markle noch ein weiteres Ass im Ärmel. «Meghan spiegelt oft die Körpersprache wider, wenn sie andere zum ersten Mal trifft und begrüsst.»

Meghan Markle imponierte der Queen

Da ist es wenig überraschend, dass selbst Queen Elizabeth (95) die Ex-Seriendarstellerin beim ersten Treffen ins Herz schloss.

«Sie war total liebenswert. Wir haben sehr nett da gesessen und miteinander geredet», erinnerte sich Meghan Markle im berühmten Oprah-Interview. «Sie war da wie eine Oma für mich.»

meghan markle
Hier hatten Meghan Markle und die Queen noch gut lachen. - Danny Lawson/PA via AP

Doch nach den wiederholten Attacken gegen das britische Königshaus hat die Königin keine Liebe mehr für Meghan übrig. Erst kürzlich strafte sie das Zweifachmami mit Ignoranz ab. Die Queen konnte in ihrer Weihnachtsansprache nicht aufhören von William und Kate (beide 39) zu schwärmen. Harry und Meghan erwähnte sie hingegen mit keiner Silbe.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Prinz Harry Queen Liebe Meghan Markle