Christina Luft war beim Kieferorthopäden. Die Verlobte von Luca Hänni will sich ihre Beisserchen verschönern lassen.
Christina Luft erzählt von ihrem Besuch beim Kieferorthopäden. - instagram / @christinaluft

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Zähne von Christina Luft haben sich verschoben.
  • Deshalb war die Profi-Tänzerin nun beim Kieferorthopäden.
  • Jetzt lässt sie die «kleinen Makel» korrigieren.

Christina Luft (32) ist raus aus «Let's Dance». Nun kann sich die Verlobte von Luca Hänni (27) wieder um anderweitige Termine kümmern. Und das tut sie auch!

Die Beauty will nun nämlich ihre «kleinen Makel» richten lassen. Was sie damit meint? Ihre Beisserchen! Auf Instagram gibt sie ihren Fans ein Update.

Sie sei beim Kieferorthopäden gewesen, weil ihr Retainer gerissen sei. Der Draht wird zum Stabilisieren der Zahnstellung hinter den Zähnen festgemacht. Nach dem Riss haben sich nun ihre Zähne komplett verschoben die letzten Jahre, so Christina.

Christina luft
Christina Luft berichtet ihren Fans vom Zahnarztbesuch.
Christina Luft
Seit die Retainer draussen sind, kann sie viel deutlicher sprechen.
Christina Luft
Einige «kleine Makel» will sie nun aber korrigieren lassen.

«Und falls ihr was merkt, ich rede anders! Ich kann jetzt ‹sss› machen», jubelt die Profi-Tänzerin. Sie bekomme nun eine Schiene, damit sich nichts mehr weiter verschiebt.

Hatten Sie auch eine Zahnspange?

Es gebe noch die ein oder andere Sache, die sie stört. Ein Zahn sei nun nach vorne gekommen, weil der Retainer raus ist. Und auch eine kleine Lücke soll korrigiert werden.

Christina Luft Luca Hänni
Christina Luft und Luca Hänni sind verlobt. - Instagram / christinaluft

«Das ist jetzt wirklich Meckern auf sehr hohem Niveau», gesteht sie ein. Denn mit ihren Zähnen sei sie eigentlich sehr happy.

Dennoch: «Wenn der Retainer schon raus ist, ab an die Arbeit, würde ich sagen!»

Mehr zum Thema:

Let's Dance Instagram Luca Hänni